Sun, Soltani, Schuldt und das Münchener Kammerorchester - 8....

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • 8.Abonnementkonzert Sun © Kian Soltani: Florian Ganslmeier Sarah Maria Sun (links): Thomas Jauck
Nicht verfügbar

DO 23.06.2022, 20:00 Uhr

PrinzregententheaterMünchenPrinzregentenplatz 1281675

Veranstalter: Münchener Kammerorchester e.V.

Als Vogel der Nacht berührt die Nachtigall oft Tod und Jenseitigkeit. In Gustav Mahlers ›Zweiter‹ leitet die Nachtigall in den finalen Auferstehungschor über – als ›letzter zitternder Nachhall des Erdenlebens‹. Das slowakische Volkslied ›Vielleicht weiß es die Nachtigall‹ zieht gewissermaßen eine Bilanz. ›Erzähl mir, kleine Nachtigall, du wunderschönes Geschöpf, was ist die größte Qual auf der Welt?‹, heißt es in der fünften, von Nieder 2020 vertonten Strophe. Denn: ›Höre fleißig auf alle Volkslieder; sie sind eine Fundgrube der schönsten Melodien‹, wusste schon Schumann und in dessen Nachfolge Mahler – beide wichtige Inspirationen für Nieder. In dieser semantischen Nachbarschaft bewegt sich zudem das Cellokonzert von Schumann. Mit kammermusikalisch-liedhafter Reduktion zieht Schumann hier 1850 eine höchst intime Bilanz. Ähnlich die ›Vierte‹ von Beethoven: Zwischen der ›Eroica‹ und der schicksalhaften ›Fünften‹ gelegen, bezeichnet Schumann das Werk als ›griechisch schlanke Maid zwischen zwei Nordlandriesen‹.

ES SPIELEN
Sarah Maria Sun, Sopran
Kian Soltani, Violoncello
Münchener Kammerorchester
Clemens Schuldt, Dirigent

Konzerteinführung um 19.10 Uhr im Prinzregententheater. Bitte setzen Sie sich ausschließlich auf die auf Ihren Karten vermerkten Sitzplätzen.

PROGRAMM
FABIO NIEDER
›Vielleicht weiß es die Nachtigall‹
Ein slowakisches Volkslied für Sopran und Kammerorchester

ROBERT SCHUMANN
Konzert für Violoncello und Orchester a-Moll op. 129

LUDWIG VAN BEETHOVEN
Symphonie Nr. 4 B-Dur op. 60

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan