PALAYE ROYALE

  • Palaye Royale, 05.06.2020 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 31,30

SA 26.03.2022, 20:00 Uhr

Backstage, WerkMünchenReitknechtstr. 680639

Veranstalter: FEIERWERK Veranstaltungs- und Eventagentur GmbH

Achtung: Die Veranstaltung wurde von 05.06.2021 im Technikum auf den 26.03.2022 ins Backstage Werk verlegt. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Die drei Kanadier bestimmen alle Inhalte ihres Erscheinungsbilds und ihrer Werke selbst, angefangen bei den Melodien, Texten und Arrangements ihrer Songs bis hin zu Videos und Social-Media-Auftritten. Der Dreier gründete sich 2008 unter dem Namen Kropp Circle, drei Jahre später benannte er sich in PALAYE ROYALE um und zog nach Las Vegas. Die drei Mitglieder sind Brüder und heißen mit Nachnamen Kropp, wobei ihre Bühnennamen aus den jeweiligen zweiten Vornamen hervorgegangen sind. „Den Bandnamen PALAYE ROYALE übernahmen wir von einer alten Tanzhalle in Toronto, in der sich zwei Seelen trafen, denen wir sehr Nahe stehen“, erklärt Sebastian Danzig. 2012 brachten sie ihre Debütsingle „Morning Light“ heraus, deren Video mittlerweile mehr als sagenhafte einundzwanzig Millionen Views auf YouTube feiern kann. Ihren musikalischen Stil bezeichnen PALAYE ROYALE als „Fashion-Art Rock“, einen Mix aus Rock'n'Roll, Glam, Indie und Garagen Rock. Mit Hilfe der Musik will das Trio nichts Geringeres als „eine Jugendbewegung“ starten, so Sebastian Danzig. „Jeder soll sein, was er sein will. Wir sehen aus wie echte Musiker, die so klingen wie sie aussehen. Es geht um Musik und Image, das habe ich von meinen Idolen gelernt.“  Als Einflüsse nennen die Kanadier Qualitätskapellen wie "The Animals", "The Faces", "The Rolling Stones", "The Doors", David Bowie, T. Rex und "Velvet Underground". Inzwischen geht der Plan der Band auch immer weiter auf, denn es haben sich Fanclubs in aller Welt gegründet, die bekannt sind als „Soldiers Of The Royal Council“. Mittlerweile gibt es 75 Fanclubs von PALAYE ROYALE, darunter in Ländern wie Deutschland, Irland, Schottland, Großbritannien, Brasilien, Frankreich und den Philippinen.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan