Jazz im Sommer: Aki Takase Japanic | TINGVALL TRIO - DANCE

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Jazz im Sommer, 2021 © Dirk Bleicker
Nicht verfügbar

SA 21.08.2021, 18:30 Uhr

Olympiapark München, OlympiastadionMünchenSpiridon-Louis-Ring 2180809

Veranstalter: mucjazz - Münchner Verein zur Förderung von Jazz e. V.

18:30 Uhr - Aki Takase Japanic

Ein neues und aufregendes Quintett der legendären Pianistin und Komponistin Aki Takase (jüngst in der Kategorie „Piano“ mit dem „Deutschen Jazzpreis“ ausgezeichnet) das zeigt, dass Jazz nichts von seiner Dynamik, Spielfreude und Spass verloren hat! Mit ihrem jungen Kollegen Daniel Erdmann (ein weiterer, aktueller Preisträger des „Deutschen Jazzpreis“ in der Kategorie „Holzblasinstrumente“) am Saxophon, DJ Illvibe aka Vincent von Schlippenbach an den Turntables (Produzent von Seeed, Peter Fox, Marteria etc.), Johannes Fink am Bass (Joachim und Rolf Kühn etc.) und Dag Magnus Narvesen am Schlagzeug (Kitchen Orchestra) hat sie sich profunde und experimentierfreudige Musiker an ihre Seite geholt, um neue musikalische Welten zu bereisen. Kein „funny smelling Jazz“, aber eine Tour de Force mit neuen und aufregenden Kompositionen, zu denen jeder etwas beigesteuert hat. Seit dem vielfach ausgezeichneten „New Blues Quintet“ hier nun endlich eine würdige Nachfolge! Jazz, der alle Generationen anspricht und so manch junger Band das Fürchten lehrt!

Aki Takase (p), Daniel Erdmann (ts), DJ Illvibe aka Vincent von Schlippenbach
(turntables), Johannes Fink (b), Dag Magnus Narvesen (dr)

20:30 Uhr - TINGVALL TRIO – DANCE

Das Tingvall Trio braucht keine Vorstellung mehr. Wer zu der Handvoll von Jazz Künstlern aus Deutschland gehört, die auch international den Durchbruch geschafft haben, wer neben drei Echo Jazz Awards auch mit allen Studioveröffentlichungen Gold-Status erreicht hat, dessen neue Veröffentlichung wird mit Spannung erwartet. „Dance“ ist der Titel des neuen Werks, und das Trio nimmt die Hörer*innen mit auf eine Reise um die Welt, lässt unterschiedlichste Formen des Tanzes als Gefühlsausdruck aufblitzen. Jazz, der zwischen skandinavischen Jazzfolk-Melodien und geraden Rockrhythmen pendelt,
dabei eine südliche Leichtigkeit versprüht und so die Zuhörer*innen im Sturm erobert.

Martin Tingvall (p), Omar Rodriguez Calvo (b), Jürgen Spiegel (dr)

JAZZ IM SOMMER

Ein Projekt der JazzStiftung München in Zusammenarbeit mit mucjazz e.V., in Ko¬operation mit dem Jazzclub Unterfahrt, im Rahmen der Münchner Sommerbühnen. 
Im Rahmen des Kultursommers 2021 gefördert durch die Beauftragte der Bundes¬regierung für Kultur und Medien (BKM) mit Mitteln aus NEUSTART KULTUR.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan