Streichsextett

  • Streichsextett © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 22,50

FR 23.10.2020, 19:30 Uhr

Bürgerhaus GräfelfingGräfelfingBahnhofplatz 182166

Veranstalter: Bürgerhaus Gräfelfing

Violinen

Mohamed Hiber wurde 1995 in Paris geboren und studierte sechs Jahre bei Prof. Ana Chumachenco, zunächst in Madrid am Queen Sofia College of Music und derzeit an der Hochschule für Musik und Theater in München. Schon jetzt gibt er europaweit Konzerte solo und als Solist mit bedeutenden Orchestern. Ein Höhepunkt seiner noch jungen Laufbahn war das Konzert, das er zusammen mit Anne-Sophie Mutter in Madrid gab.

Lorenz Chen wurde 1994 in Freiburg im Breisgau geboren. 2008 wurd er als Jungstudent in die Klasse von Julia Fischer an der Hochschule für Musik und Theater, München aufgenommen. Seit 2015 studiert er bei Prof. Ana Chumachenco. Er ist mehrfacher nationaler und internationaler Preisträger. Neben seiner solistischen Tätigkeit trat er als Konzertmeister der jungen Deutschen Philharmonie und des Veerbier Festival Orchestra in Berliner Philharmonie, der Frankfurter Alten Oper und der Laeiszhalle in Hamburg auf.

Violas 

James Dong wurde 1992 in Melbourne geboren und studierte zunächst im Sydney Conservatorium, ehe er zum Master-studium ans Mozarteum nach Salzburg zu den Professoren Igor Ozim und Esther Hoppe wechselte.Er gewann sowohl mit der Violine als auch mit der Viola  Preise bei internationalen Wettbewerben. Er komponiert auch gerne und seine preisgekrönten Kadenzen sind bei  Streichern sehr beliebt. Seit 2020 ist er Mitglied des Münchner Kammerorchesters.

Jannis Rieke wurde 1993 in Bremen geboren und als Jungstudent an der Musikhochschule Bremen von den Proffs. Thomas Klug und Hans-Peter Hofmann unterrichtet. Als Mitglied des Bundesjugendorchesters hatte er Auftritte unter den Dirigenten Simon Rattle, Kirill Petrenko und Kurt Masur. Im Fach Viola wurde er von Prof. J. Kaliunaite, HfM Saar und ab 2016 von Prof. H. Schlichtig, HfMuT, München unterrichtet. Der mehrfache Preisträger tritt sowohl als Solist, wie auch als Kammermusiker mit renommierten Kollegen regelmäßig auf.

Violoncellos

Laura Szabo wurde 1993 in Baja, Ungarn geboren. Sie studierte zunächst an der Musikhochschule “Kodaly Zoltan”, setzte ihr Studium an der Königlichen Musikhochschule in Madrid fort, ehe sie an die Hochschule für Musik und Theater, München wechselte. Laura Szabo ist 1. Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe. Neben ihrer Tätigkeit als Solistin gilt ihre Leidenschaft der Kammermusik. So gründete sie das “Elyon Trio” mit dem Pianisten Maximilian Flieder und dem Geiger Mohammed Hiber.

Johannes Välja wurde 1994 in Estland geboren. Nach seiner Ausbildung in Tallinn in der Celloklasse von Mart Laas, studiert er bei Prof. Wen-Sinn Yang an der Hochschule für Musik und Theater, München und im Rahmen des Erasmus-Programms am Conservatoire de Paris bei Prof. Raphael Pidoux. J. Välja ist 1. Preisträger des Violoncello-Wettbewerbs in Liezen, Österreich. Er spielte bereits mit namhaften Musikern wie Julia Fischer, Christoph Poppen und Harald Schlichtig und vielen europäischen Orchestern zusammen.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan