KLAVIERABEND AUFSCHWUNG

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Klavierabend Aufschwung, 19.06.2021 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

SA 19.06.2021, 19:30 Uhr

Florian-Stadl AndechsAndechsBergstraße 282346

Veranstalter: Pianistenclub e.V.

Romantischer Klavierabend
KLAVIERABEND AUFSCHWUNG
Werke von: CHOPIN, BEETHOVEN, MENDELSSOHN u. a.

Am Fuße des Andechser Klosterberges, im Florianstadl, startet der Pianistenclub nach über halbjähriger Spielpause in die Sommersaison 2021. Mit Musik voller Elan und Dynamik setzen wir ein Zeichen für den lang ersehnten Aufschwung.

Selbstverständlich ist zu Beginn Robert Schumanns energiegeladener „Aufschwung“ aus seinen „Fantasiestücken“ zu hören. Zwei Intermezzi von Johannes Brahms leiten über zu Frédéric Chopins großer g Moll Ballade, dem berühmten poetischen Tongemälde voller Sehnsucht und Dramatik, zu dessen Komposition er möglicherweise durch Gedichte seines polnischen Landsmanns Adam Mickiewicz angeregt worden ist.

Felix Mendelssohn Bartholdys Fantasie in fis-Moll kennt man unter dem Namen „Sonate écossaise“, also „Schottische Sonate“. Eine Reise auf die schottische Hebrideninsel Staffa begeisterte den Komponisten derart, dass ihm spontan die Themen der berühmten Hebriden-Ouvertüre und der Fantasie einfielen. Die schmissige Tarantella des amerikanischen Komponisten Louis Moreau Gottschalk verabschiedet Sie in die Pause, aus welcher Sie das intime Es-Dur-Nocturne sanft zurück in die Konzertstimmung entführt.

Krönender Abschluss des Konzerts ist Ludwig van Beethovens berühmte „Waldstein-Sonate“. Sie ist wohl die pianistischste seiner 32 Klaviersonaten und besticht durch Vitalität, Lebensfreude und ungebrochenen Optimismus.

Begleiten Sie den Pianistenclub beim Neustart und erleben Sie im stimmungsvollen Ambiente des Andechser Florianstadls Para Chang, Lea Lee, Anastasia Sobyanina und Peter Chukhnóv am Flügel. In dem großzügigen Konzertsaal ist auch unter Abstandsbedingungen viel Platz. - Heiko Stralendorff

Das Programm

Robert SCHUMANN (1810–1856)
aus Fantasiestücke op. 12 (1837): Aufschwung

Johannes BRAHMS (1833–1897)
aus Klavierstücke op. 118 (1892/93)
Intermezzo a-Moll
Intermezzo A-Dur

Frédéric CHOPIN (1810–1849)
Ballade Nr. 1 g-Moll op. 23 (1835)

Lea Lee-Heller, Klavier 

Felix MENDELSSOHN BARTHOLDY (1809–1847)
Fantasie fis-Moll op. 28 „Sonate écossaise“ (1833)
Con moto agitato – Allegro con moto – Presto

Peter Chukhnóv, Klavier

Louis Moreau GOTTSCHALK (1829–1869)
Grande Tarantella d-Moll op. 67 (1864) für Klavier zu vier Händen 

Anastasia Sobyanina und Peter Chukhnóv, Klavier zu vier Händen

PAUSE

Frédéric CHOPIN
Nocturne Es-Dur op. 9 Nr. 2 (1833)

Anastasia Sobyanina, Klavier

Ludwig van BEETHOVEN (1770–1827)
Klaviersonate Nr. 21 C-Dur op. 53 „Waldstein“ (1803/04)
Allegro con brio
Introduzione, Adagio molto
Rondo. Allegretto moderato

Para Chang, Klavier

Idee und Konzept: Susanne Absmaier

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan