Dauer- und Sonderausstellung

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Bayerisches Nationalmuseum © München Ticket GmbH
Nicht verfügbar

DI 20.12.2022, 10:00 Uhr

Bayerisches NationalmuseumMünchenPrinzregentenstr. 380538

Veranstalter: Bayerisches Nationalmuseum

Das Bayerische Nationalmuseum

Das Bayerische Nationalmuseum zählt zu den größten Museen in Deutschland. Es präsentiert Kunst von der Spätantike bis zum Jugendstil und erzählt auf einzigartige Weise europäische Kulturgeschichte in Bayern.
Der originelle Bau aus dem Jahr 1900 gehört zu den bedeutendsten Museumsentwürfen seiner Zeit. Der Architekt Gabriel von Seidl verband darin verschiedene historische Stile zu einem malerischen Ensemble. Das Gebäude beherbergt Meisterwerke der europäischen Kunst, darunter Skulpturen, Gemälde, Goldschmiedekunst und Elfenbeinschnitzereien. Neben Porzellanen, Kostümen, Möbeln, Waffen und andere Gattungen umfassen die Sammlungen auch spektakuläre Zeugnisse der Alltagskultur. Weltberühmt ist die Krippensammlung mit herausragenden Ensembles aus dem 17. bis 20. Jahrhundert. Mit der sukzessiven Erneuerung seiner Schausammlungen und Interieurs sowie seinen Sonderausstellungen schlägt das Bayerische Nationalmuseum zunehmend Brücken zwischen der Vergangenheit und dem 21. Jahrhundert.  

Aktuelle Ausstellungen

21. März bis 30. Juni 2024
Goldene Passion. Georg Petel und das Rätsel seiner Kreuzigungsgruppe

Studioausstellung

Die Ausstellung löst ein spannendes Rätsel im Werk des berühmten Augsburger Barockbildhauers Georg Petel (1601/02–1634), der noch im 18. Jahrhundert als „deutscher Michelangelo“ gerühmt wurde.

Sie präsentiert die spektakuläre Rekonstruktion seiner vergoldeten Kreuzigungsgruppe aus einem bislang verschollen geglaubten Kruzifixus des Bayerischen Nationalmuseums und seinen virtuos gestalteten Schächern aus dem Berliner Bode-Museum. Mit etwas mehr als einem Dutzend Exponaten, darunter Leihgaben aus bedeutenden Museen, sind neben den kostbaren Bronzen weitere Meisterwerke des genialen Künstlers sowie seiner Zeit zu sehen. Eindrucksvoll demonstrieren Nachbildungen der Schächer die Bekanntheit seiner Erfindungen. Computertomografische Aufnahmen visualisieren die Herstellungstechnik der Bronzen.

Eine Ausstellung in Kooperation des Bayerischen Nationalmuseums mit der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst, Staatliche Museen zu Berlin (Laufzeit dort: 19.07.–20.10.2024).

Für großzügige Förderung danken wir der Ernst von Siemens Kunststiftung sowie der Reiner Winkler Stiftung.

25. April bis 1. September 2024
Traumschiffe der Renaissance. Schiffspokale und Seefahrt um 1600
Sonderausstellung

Schiffsförmige Trinkgefäße und Tafelaufsätze gehören zu den außergewöhnlichsten Schöpfungen der Goldschmiedekunst um 1600. Prachtvoll und detailreich erzählen sie von höfischer und patrizischer Tafelkultur sowie von Schiffbau und Seefahrt. Sie sind Symbole einer Zeit früher Globalisierung und Kolonialisierung. Mit großartigen Arbeiten des Kunsthandwerks, Gemälden, Grafiken, kostbaren Manuskripten, Karten und Navigationsinstrumenten zeigt die Ausstellung die verbreitetsten Schiffstypen und begehrtesten Handelsgüter.
Die Ausstellung wird gefördert von: Kulturstiftung der Länder, Eleonora-Schamberger-Stiftung, Freundeskreis des Bayerischen Nationalmuseums e.V., Louise Blackborne-Stiftung, Hans und Thea Ländner-Stiftung, Ludwig-Maximilians-Universität München sowie Dr. Hans Hirtl und Dr. Edeltraud Hirtl-Dimpfl-Stiftung.

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag 10–17 Uhr
Donnerstag 10–20 Uhr
________________________________________

Alle Informationen rund um Ihren Besuch, einschließlich Hinweise zu Preisen, Ermäßigungen und freien Eintritt, finden Sie unter
www.bayerisches-nationalmuseum.de/besuch

Bayerisches Nationalmuseum
Prinzregentenstraße 3
80538 München
Telefon +49 89 21 12 401 
kontakt@bayerisches-nationalmuseum.de

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan

Barrierefrei-Service
Informationen und Hilfe beim Ticketkauf für Rollstuhlfahrende, Hörgeschädigte, Sehbehinderte und alle Formen der Behinderung erhalten Sie unter 
barrierefrei@muenchenticket.de