Kriegerische Tradition der Samurai

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Kriegerische Tradition der Samurai 2022 © Ōtsuka Ryūnosuke
Nicht verfügbar

SA 25.06.2022 - MO 27.06.2022

Grund- und Mittelschule VaterstettenVaterstettenHans-Luft-Weg 685591

Veranstalter: Gemeinde Vaterstetten

Kriegerische Tradition der Samurai
Mit Ōtsuka Ryūnosuke Taira no Masatomo (大塚龍之介平政智) 

Am 25. Juni um 17.00 Uhr präsentiert die Gemeinde Vaterstetten ein besonderes Highlight. Ryunosuke Otsuka, Großmeister und 7. Oberhaupt der Hokushin Itto-Ryu Hyoho, einer der bekanntesten Samurai Schulen der japanischen Geschichte, wird Ihnen an diesem Abend das kriegerische japanische Mittelalter der Samurai näherbringen. 

Erleben Sie die bis in die heutige Zeit bewahrte Kriegskunst und Kultur des japanischen Kriegeradels hautnah in Vaterstetten. Das Programm beinhaltet einen interaktiven Vortrag über die Kriegskunst, Etikette und Philosophie der Samurai, bei welchem Fragen durch das Publikum jederzeit möglich und erwünscht sind. Meister und Lehrer der Hokushin Itto-Ryu werden Ihnen außerdem verschiedene Formen des Kampftrainings vom Duellkampf bis hin zum Schlachtfeldkampf in voller Samurai Rüstung demonstrieren und erklären. 

Den 8-17-jährigen Gästen wird an diesem Abend außerdem die außergewöhnliche Möglichkeit geboten, sich selbst in den Grundlagen des Kenjutsu, dem japanischen Schwertkampf der Samurai zu üben. Die zertifizierten und erfahrenen Lehrer der Hokushin Itto-Ryu werden den interessierten Jugendlichen mit dem Bokuto, dem japanischen Trainingsholzschwert der Samurai, die grundlegenden Kampfpositionen ihrer Schule vermitteln. Begleitet wird das Event durch die mehrfach ausgezeichnete japanische Konditorei Tanpopo aus München, welche Ihnen mit japanischen sowie deutschen Köstlichkeiten den Abend versüßen werden. 

Die Hokushin Itto-Ryu Hyoho 
Die Hokushin Itto-Ryu Hyoho, wörtlich übersetzt „Die Nordstern Ein-Schwert-Schule der Strategie“ ist eine traditionelle Samurai Schule der Kriegskunst, Strategie, Philosophie und Etikette. Sie wurde 1820 während der turbulenten Jahre der späten Edo Zeit (1603-1868) durch den legendären Schwertheiligen Chiba Shusaku Taira no Narimasa (1792-1856) gegründet. 

Nur zehn Jahre nach der Schulgründung gehörte die Hokushin Itto-Ryu bereits zu den sogenannten “Edo San-Dai-Ryu”, den drei stärksten und größten Kriegskunst-Schulen in der Geschichte des feudalen Japans. Von allen altjapanischen Samurai Schulen die heutzutage noch existieren, ist die Hokushin Itto-Ryu eine der wenigen Schulen, die komplett und authentisch überliefert sowie bewahrt wurden und deren Meister und Lehrer immer noch aktiv Duelle mit Kämpfern anderer Schulen fechten. 

Viele der Samurai, die mit ihrem Geiste und ihren Schwertern die Geschichte Japans während den stürmischen und blutigen Jahren der Bakumatsu-Periode (1853-1868) formten, hatten im Laufe ihres Lebens die Hokushin Itto-Ryu studiert oder gemeistert. Die Schule war so einflussreich und populär, dass sogar Mitglieder der regierenden Shogunats-Dynastie (des Tokugawa Clans), Daimyo (Fürsten), Hatamoto (hochrangige Vasallen des Shoguns) und andere einflussreiche Amtsleute die Hokushin Itto-Ryu studierten. 

Das Chiba-Dojo wurde 1848 durch den 1. Soke (Großmeister) und jüngeren Bruder des Schulgründers, Chiba Sadakichi Taira no Masamichi (1797-1879) in Edo (heutiges Tokyo) gegründet. Es fungiert heutzutage als Hauptsitz der Hokushin Itto-Ryu weltweit und wurde im März 2016 offiziell von Tokyo nach München verlegt. Heutzutage wird die Hokushin Itto-Ryu Hyoho weltweit durch den 7. Soke (Großmeister), Otsuka Ryunosuke Taira no Masatomo geführt. 
Otsuka Ryunosuke Taira no Masatomo 

Otsuka Ryunosuke wurde als Deutscher mit dem Namen Markus Lösch in München geboren, wanderte mit 18 Jahren nach Japan aus und wurde aufgrund seines Talents und seiner Fähigkeiten nach jahrelanger Ausbildung durch den 6. Soke, Otsuka Yoichiro Taira no Masanori in dessen Jahrhunderte alte Samurai Familie adoptiert. Seinen deutschen Geburtsnamen musste er der Tradition gemäß ablegen und den Familiennamen Otsuka, sowie den Vornamen Ryunosuke annehmen. Als er 2016 offiziell die Führung der Hokushin Itto-Ryu Hyoho in der 7. Generation übernahm, wurde ihm als erstem Ausländer in der Geschichte Japans die Ehre zu Teil, als Erbe einer alten Kriegskunstschule der Samurai eingesetzt zu werden.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie auf der Webseite der Gemeinde Vaterstetten.

Bitte informieren Sie sich kurzfristig vor der Veranstaltung über den Ablauf und die Rahmenbedingungen (Maskenpflicht, 2G-Regel, etc.) oder eine eventuelle Veranstaltungsabsage auf oben genannter Gemeinde-Webseite.
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan