Khatia Buniatishvili

Achtung: Derzeit sind leider keine Karten verfügbar.
  • Khatia Buniatishvili © Esther Haase - Sony Classical
Nicht verfügbar

MO 30.03.2020, 20:00 Uhr

PrinzregententheaterMünchenPrinzregentenplatz 1281675

Veranstalter: münchenmusik GmbH Co. KG

Beethoven: Sonate Nr. 14 cis-moll op. 27/2 „Mondschein-Sonate“
Beethoven: Sonate Nr. 17 d-moll op. 31/2 „Der Sturm“
Beethoven: Sonate Nr. 8 c-moll op. 13 „Pathétique“
Beethoven: Sonate Nr. 23 f-moll op. 57 „Appassionata“

Der Dirigent und Pianist Hans von Bülow bezeichnete die 32 Sonaten von Ludwig van Beethoven einst als Neues Testament der Klavierliteratur – und Johann Sebastian Bachs „Wohltemperiertes Klavier“ als Altes Testament. Nicht nur die kompositorische Entwicklung von der ersten bis zur letzten Sonate, auch der Einfluss auf die spätere Musikgeschichte war enorm. „Beethovens Musik ist universell und überwindet in jeder Hinsicht Grenzen“, so Khatia Buniatishvili. Für ihren Klavierabend im März hat die georgische Pianistin und diesjährige „Artist in Residence“ bei MünchenMusik die wohl mit Abstand populärsten Sonaten des Komponisten ausgewählt. Mit der Intention in Erinnerung zu rufen, dass hinter der vordergründigen Beliebtheit dieser Sonaten großartige, geniale Musik steht möchte sie mit ihren Interpretationen das Etikett der Popularität im Sinne einer gängigen Leichtigkeit abstreifen.

Khatia Buniatishvili, Klavier

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan