Keller Steff BIG Band / Da Maurer & Da Wirt

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu

Wir haben beim Veranstalter aktuelle Informationen zu dieser Veranstaltung angefragt. Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir diese hier veröffentlichen. Bitte informieren sich später erneut an dieser Stelle. Vielen Dank.

  • Keller Steff BIG Band, 10.07.2021 © Katja Münch
  • Da Maurer und da Wirt, 10.07.2021 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 22,00

SA 18.06.2022, 20:00 Uhr

Volksfestplatz Waitzinger Wiese83714 MiesbachSchlierseer Straße

Veranstalter: Weißbierbrauerei Hopf GmbH

Achtung: Die Veranstaltung wurde von 10.07.2021 auf den 18.06.2022  verschoben. Tickets behalten ihre Gültigkeit.


Die Jubiläums-Tour
10 Jahre „Keller Steff BIG Band“ 

2008 machte der Keller Steff aus dem Chiemgau das erste Mal von sich reden. Es war die Kunde von einem wilden, Gitarre und Mundharmonika spielenden Mundart-Musiker, der in kürzester Zeit die etablierten Kleinkunstbühnen in Bayern und Österreich ausverkaufte und das Publikum eroberte. 

Seinen „anfänglichen Job“ als „Bulldogfahrer“ von LaBrassBanda verwandelte der Keller Steff erst in einen Hit und dann in seine erste CD. Und schon war er mitten drin im Musikerleben quer über die verschiedensten Bühnen. 

Im Herbst 2009 gründete er mit Bass, E-Gitarre und Schlagzeug um sich herum die KELLER STEFF BAND. Somit war „hergricht“ um 2010/2011 dann samt Band auf die erste große Live-Tour zu gehen. Seitdem sind tatsächlich schon zehn Jahre vergangen. Grund genug, im Jubiläumsjahr mit seiner Band auch eine zugehörige Live-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz zu spielen!

Bei jedem Livekonzert begrüßt der Keller Steff mit seiner inzwischen auf eine 7-köpfige BIG Band samt gewaltigem Bläsersatz angewachsene Combo seine Gäste und freut sich wie am ersten Konzerttag noch immer auf ein stimmungsgeladenes, echtes Live-Konzert! 

Zum Jubiläum wird es ein Potpourri durch zehn Jahre Keller Steff-Songs geben. Oans, zwoa, gsunga und o’danzt is! Es werd da Wahnsinn! 
Und ganz der Keller Steff hat er sich für seine Fans ein besonderes Zuckerl überlegt das aber hier und jetzt noch nicht verraten wird denn dafür gibt es sie ja, die Jubiläums-Konzerte vom Keller Steff mit seinergewaltigen BIG Band.

Bandbesetzung: 
Keller Steff - Gesang, Gitarre, Mundharmonika 
Franz Gries - Gitarre, E-Gitarre 
Bernd Sigerist - E-Bass 
Max Seelos - Schlagzeug 
Philipp Treichl - Trompete 
Peter Lechner - Alt-Saxophon 
Roman Fritsch - Bariton-Saxophon 


Da Maurer und da Wirt

Sie nennen sich „da Maurer und da Wirt“. Musikalisch sind sie dem Bayrisch Folk zuzuordnen. Mundart, die unverblümt und augenzwinkernd Alltägliches widerspiegelt und die Erfahrungen des eigenen Lebens miteinbezieht.

Die Texte sind schonungslos ehrlich, das kann man mögen oder nicht.
Wir würden aber auch nicht wissen, wie wir es anders machen sollen, weil wir es nicht anders können“.
Das sagt schon einiges aus über die beiden, denn sich zu verstellen, gehört nicht zu ihren Stärken.

Musikalisch ist es klassisches Singer-Songwriter-Handwerk, was man ebeen mit zwei Gitarren und zwei Stimmen so anrichten kann.
Das sind „da Maurer und da Wirt“. Sie san hoid, wias san!
Wurde auf der ersten CD „Häd i dad i war i“ zur Hälfte noch Englisch gesungen, weil es den Liedern besser zu Gesicht stand, singen sie auf ihrem zweiten Album „Waide Hund“ ausschließlich Bayrisch. 

Kann man sich beim Hören der CD ausschließlich auf die Musik der beiden konzentrieren, fällt das Live-Erlebnis bei ihren Unplugged-Konzerten doch ein bisschen anders aus. Ungewollt ist auch KabarettBestandteil des Programms, alleine schon wegen der Erzählungen, wie die Lieder entstanden sind und weil 
sie sich nur allzu gerne über den alltäglichen Wahnsinn, dem wir alle ausgesetzt sind, auslassen. Deshalb kann es nicht schaden, sich die beiden auch live anzuschauen, da sich so oft leichter die Brücke zu ihren manchmal kritischen Texten und Liedern schlagen lässt.

Jedenfalls sind sie authentisch, was es dem Hörer einfacher macht, sich in ihrer Musik wiederzufinden und sich mit ihr zu identifizieren. 
So ist ihre Musik manchmal nachdenklich und kritisch, mal nur spaßig und frech oder einfach nur zum Zuhören. Was bei den beiden allerdings immer im Vordergrund steht, ist der Spaß und die Freude am gemeinsamen Musizieren und sich nicht den Mund verbieten zu lassen.

Na dann Prost!!!!!

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten