A Day with Suzanne

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal Ihr Zertifikat oder Ihre Bestätigung.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Testnachweis besuchen

Rückgabe der Eintrittskarten

Eine Kartenrücknahme aufgrund der nun geltenden Einschränkungen ist nicht möglich.

Bitte informieren Sie sich unbedingt vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Mi., 17.11.2021

  • Joel Frederiksen, 21.05.2022 © Priska Ketterer
  • Leonard Cohen, 21.05.2022 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 40,60

SA 21.05.2022, 19:00 Uhr

Alte KongresshalleMünchenTheresienhöhe 1580339

Veranstalter: Ensemble Phoenix Munich e.V.

A Day with Suzanne Französische Chansons der Renaissance treffen Songs von Leonard Cohen

Ein großer moderner Singer-Songwriter, ein „Troubadour“, ist im Jahr 2016 verstorben: Leonard Cohen. Dieses Programm ist eine Hommage an seine Kunst und stellt eine Verbindung zum französischen Renaissance-Chanson dar.

Cohen, der sich selbst gerne als „Chansonnier“ bezeichnete, ist im französischsprachigen Montreal in Kanada aufgewachsen. Er wird sowohl als Dichter geschätzt wie auch für seine Sensibilität, Wort und Musik zu verbinden. Dieses Projekt verbindet Cohen musikalisch und poetisch mit früheren Generationen von Songwritern. Das berühmte Chanson Susanne ung jour  aus dem 16. Jahrhundert von Orlando di Lasso trifft auf Cohens Suzanne. Josquin des Prez' Adieu mes amours oder Tänze von Pierre Attaingnant (Paris, 1529) kombinieren sich mit Cohens Liedern und die Epochen nähern sich an. Mit der Kenntnis der Praktiken der Renaissancemusik entstehen neue Diminutionen über Cohens Musik, auch neue akkordische und umspielende Begleitungen für Viola da Gamba oder Laute nach Vorbildern des späten 16. und 17. Jahrhunderts.

Interpretinnen
Hille Perl – Viola da Gamba
Emma-Lisa Roux – Laute, Gesang
Domen Marinčič – Viola da Gamba, Virginal
Joel Frederiksen – Gesang, Laute, Leitung

Mit freundlicher Unterstützung von Neustart Kultur, dem Goethe Institut München und der Edith-Haberland-Wagner Stiftung.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan