Klänge aus Böhmen und Mähren

  • Liedkunst 2022 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 35,00

SA 09.07.2022, 19:30 Uhr

Johannissaal im Schloss NymphenburgMünchenSchloss Nymphenburg, Eingang 1980638

Veranstalter: Kammermusik-Direktion München

LIEDKUNST  -  KUNSTLIED  -  Konzerte 2022
Johannissaal  /  Schloss Nymphenburg

3. Konzert  -  „Klänge aus Böhmen und Mähren“

Romantische Duette für Sopran und Mezzosopran von Dvořák und Brahms

A. Dvořák:        

  • Klänge aus Mähren op. 32
  • Duette für Sopran und Mezzosopran
     
  • Liebeslieder Op. 83


J. Brahms:        

  • ausgewählte Duette
  • u.a. Die Meere, Die Schwestern,
  • Am Strande, Jägerlied,
  • Hüt du dich! 
     
  • Zigeunerlieder Op. 103

Angelika Huber, Sopran
Maria Zeichart, Mezzosopran
Tung-Hsing Tsai, Klavier
Gunther Braam, Moderation

Die Konzertreihe Liedkunst - Kunstlied möchte Sie einladen, sich im stimmungsvollen Ambiente von Schloss Nymphenburg durch die Faszination und Vielfalt der Gattung Kunstlied verzaubern zu lassen. 
Angelika Huber und Maria Zeichart singen im dritten Konzert der Spielzeit 2021/22 „Mährische Duette“ von Antonín Dvořák, die den Komponisten über die Grenzen seines Landes hinaus bekannt gemacht haben. An Dvořáks Erfolg war kein Geringerer als Johannes Brahms maßgeblich beteiligt. Er verschaffte dem acht Jahre jüngeren tschechischen Kollegen ein österreichisches Staatsstipendium und empfahl ihn seinem Verleger Fritz Simrock. Auch von Brahms, einem Meister des Kunstliedes, erklingen am 9. Juli herrliche humorvolle wie schwärmerische Duette für zwei Frauenstimmen. Zwei Liedzyklen, Dvořáks „Liebeslieder“ und Brahms‘ „Zigeunerlieder“, runden das Porträt dieser beiden tief mit heimatlichen Traditionen verbundenen Komponisten ab.
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan