NEHMEN SIE DIE UNTERSUCHUNGSPILLE!

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Nehmen Sie die Untersuchungspille 2022 © Benjamin Schmidt
Nicht verfügbar

MI 06.07.2022, 19:00 Uhr

TamS TheaterMünchenHaimhauser Str. 13a80802

Veranstalter: TamS Theater e. V.

Theater Apropos / München, D
NEHMEN SIE DIE UNTERSUCHUNGSPILLE!

Dauer 100 min Altersempfehlung 14+
Sprache deutsch

Regie, Dramaturgie Burchard Dabinnus · mit Maria Bauer, Joyce Craft, Javier Kormann, Kerstin Schultes, Zoltan Sloboda, Irene Türk-Grimm · Musiker Shadi Hlal · Bühne und Kostüme Claudia Karpfinger, Katharina Schmidt · Licht Barbara Westernach, Solveig Perner · Inspizienz Gabriele Werbeck · Regieassistenz Andrea Gallini · Kostüm- und Bühnenassistenz Marlene Rösch · Projektbetreuung Marie-Sophie Welker · Presse und Produktionsleitung Edeltraud Prestele

Das Theater Apropos ist schon seit vielen Jahren im TamS beheimatet. In der Regie von Burchard Dabinnus hatte kurz vor der langen Pandemiepause die Daniil Charms-Collage »Nehmen Sie die Untersuchungspille!« Premiere. Charms‘ künstlerischer Ideenreichtum war in der stalinistischen Diktatur politisch verdächtig. Er konnte und wollte sich nicht anpassen und verweigerte jegliche Konformität. Nach jahrelangen Repressalien starb er 1942 in Leningrad in der Gefängnispsychiatrie. 
Seine abgründigen Dialoge, Grotesken, poetischen Geschichten und berührenden Tagebucheinträge bilden die Grundlage des Abends. Die Charakterzüge dieses eigenwilligen Autors, bei dem Kunst und Leben sich nicht voneinander trennen lassen, seine Lebenslust und Lebensangst, sein Spaß an Verstellung und Satire werden vom Ensemble auf sehr persönliche Weise wiedergegeben.

Theater Apropos wurde 1998 auf Initiative von Ariadne e.V. gegründet, um einen therapiefreien Ort zu schaffen, an dem Menschen mit und ohne psychische Erkrankung gemeinsam Theaterstücke erarbeiten. Bis 2013 lag die künstlerische Leitung bei Anette Spola und Rudolf Vogel. Danach wurde sie von dem Regisseur und Komponisten Anton Prestele übernommen, der Musik, Sprache und Bewegung ganzheitlich in die Theaterarbeit integriert hat.  

Barrierefreiheit
Der Zugang zu Foyer und Zuschauerraum ist stufenlos (Rampe) erreichbar.
Während des Festivals barrierefreie Toilette im Hof (Kopfsteinpflaster).
Early Boarding
Flexibler Einlass

Karten für Rollstuhlfahrer*innen und deren Begleitperson sind erhältlich an den Vorverkaufsstellen von MünchenTicket, per E-Mail barrierefrei@muenchenticket.de  oder telefonisch unter 089 54 81 81 91.
Für die Vorstellungen in den Münchner Kammerspielen bzw. im Volkstheater erhalten Sie die Karten ausschließlich an den jeweiligen Theaterkassen.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan