Lea Ralfs & Jan Geiger: Innuendo

  • Freischwimmen meets Rodeo Festival © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 18,00

MI 12.10.2022, 20:00 Uhr

Schwere ReiterMünchenDachauer Straße 11480636

Veranstalter: HochX · Theater und Live Art

Rodeo
Lea Ralfs und Jan Geiger
Innuendo

Eine erzählte Biografie | Im Rahmen des Freischwimmen meets Rodeo Festivals 2022

 

Stücklänge: 75 Minuten

 

Personen, die einen Rollstuhlplatz benötigen oder mit einer Begleitperson kommen möchten, wenden sich bitte an das Festivalteam unter reservierung@theater-hochx.de. Danke!

„You can be anything you want to be.“ Lea hat ihren Großvater nie kennengelernt, aber die Frage, wer diese schillernden Persönlichkeit war, treibt sie um. Was kann sie herausfinden über den Mann, den sie lange für Freddie Mercury hielt und der viele Identitäten lebte: Nationalsozialist, Linker, Familienvater, frei-liebender Homosexueller und schließlich von der Gesellschaft stigmatisierter AIDS-Kranker. Mit Innuendo begibt sich das Team um die Regisseurin Lea Ralfs und den Autor Jan Geiger auf die Spuren des Verschwiegenen, Vergessenen und Nicht-Erzählten. Ausgangspunkt für die Suchbewegung sind dokumentarische Materialien, Anekdoten und die Sehnsucht der Enkelin, die Leerstelle ihrer Erinnerungen zu füllen. Die Musik aus Freddie Mercurys letztem Album Innuendo durchzieht das Stück und verschränkt die Lebenswege der beiden Männer miteinander.

- - - - -

Weitere Infos zum Projekt und zum Vorstellungsbesuch im HochX finden Sie hier:

- - - - -

Darsteller*innen: Olaf Becker, Max Wagner, Mara Widmann | Live-Musik: Michael Gumpinger, Oliver Mirwaldt | Autor: Jan Geiger | Regie: Lea Ralfs | Mitarbeit Choreografie: Stephan Herwig | Ausstattung: Marie Jaksch | Dramaturgie: Katharina Denk | Regieassistenz: Lisa Risch | Ausstattungsassistenz: Pauline Hutterer

Spielort: Schwere Reiter

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan