Konzert der GEDOK München e.V.

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Konzert der GEDOK München e.V. © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

MI 05.10.2022, 19:30 Uhr

Gasteig HP8, Kleiner SaalMünchenHans-Preißinger-Straße 881379

Veranstalter: GEDOK München e.V.

Das Ensemble Camerata 21 Trio präsentiert
Unerhörte Kostbarkeiten
Kammermusikwerke internationaler Komponistinnen

Barbara Hesse-Bachmaier        Mezzosopran
Monika Olszak                          Flöte, Altflöte, Altsaxophon
Mirjam von Kirschten               Klavier

Kammermusik für die Besetzung Gesang, Holzblasinstrument und Klavier gilt als seltenes Juwel in der Musikliteratur. Unerhörte Kostbarkeiten sind es daher, die das Trio Camerata 21 in diesem breitgefächerten Programm aus Werken der Romantik bis hin zur zeitgenössischen Uraufführung präsentiert. Ob Solo, im Duo oder Trio, die drei Münchner GEDOK Musikerinnen haben für dieses Konzert ausdrucksstarke Miniaturen unterschiedlichster Klangwelten kontrastreich zusammengestellt.

Die Französin Mélanie Bonis ist mit einem spätromantischen Klaviersolo vertreten, die Britin Rebecca Clarke, Tochter einer Münchnerin, (wanderte 1916 in die USA aus und) komponierte vielschichtige Lieder für Stimme und Klavier, aber auch charmante Lieder für Stimme und Flöte.  Die in München lebende Armenierin Narine Khachatryan (*1979) hat mit "Schmetterling" ein neues Werk eigens für das Ensemble geschrieben, das an diesem Abend uraufgeführt wird.

Weitere Werke namhafter in München lebender Komponistinnen wie der Amerikanerin Gloria Coates, der Griechin Konstantia Gourzi, Dorothee Eberhardt und Dorothea Hofmann sowie der serbischen Komponistin Ljubica Marić und der in Nürnberg lebenden englischen Komponistin Vivienne Olive komplettieren das facettenreiche Programm dieser musikalischen Kostbarkeiten.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan