Silvesterkonzert

Corona-Informationen zu dieser Veranstaltung

Mehr dazu
Zutrittsregelung

Für diese Veranstaltung gilt die 2G-Regel, der Zutritt ist nur für genesene oder geimpfte Personen möglich. Bitte zeigen Sie dem Einlasspersonal Ihr Zertifikat oder Ihre Bestätigung.

Maskenpflicht

Während der Veranstaltung muss eine Maske getragen werden.

Abstandsregelung

Bei dieser Veranstaltung greifen coronabedingte Abstandsregelungen.

Kinder unter 12

Kinder unter 12 Jahren dürfen die Veranstaltung auch ohne Impfschutz besuchen, sofern sie in der Schule regelmäßig getestet werden. Bitte legen Sie einen entsprechenden Nachweis der Schule am Einlass vor.

Rückgabe der Eintrittskarten

Sollten Sie die Veranstaltung aufgrund der nun geltenden Einschränkungen nicht besuchen können, können Sie Ihre Eintrittskarten bei München Ticket bis maximal zwei Tage vor der Veranstaltung zurückgeben. Weitere Information finden Sie hier.

Bitte informieren Sie sich unbedingt am Tag vor dem Besuch Ihrer Veranstaltung erneut an dieser Stelle.


Stand der Informationen: Mi., 17.11.2021

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Silvesterkonzert 2021 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

FR 31.12.2021, 16:30 Uhr

Gasteig, Carl-Orff-SaalMünchenRosenheimer Str. 581667

Veranstalter: Christian Marek

Hier finden Sie die Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen.


Silvesterkonzert

W. A. Mozart
Sinfonie Nr. 1 in Es – Dur  KV16
Violinkonzert Nr.4 D-Dur  KV 218

G. Rossini
Ouvertüre zu „Il signor Bruschino“

J. Strauß
„Rosen aus dem Süden“ op. 388

Kammerorchester DIE ZARGE e.V.
Leitung: Bernhard Tluck

Solistin: Valerie Schweighofer

Valerie Schweighofer (*1998 in München) studiert im Master bei Prof. Krzysztof Wegrzyn an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover.
Als Solistin trat sie u.a. mehrfach mit dem Kammerorchester DIE ZARGE auf, mit den Bad Reichenhaller Philharmonikern und den Münchner Symphonikern.

Sie ist Preisträgerin zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe, darunter des WDR3- Klassikpreises der Stadt Münster, der Odessa International Violin Competition 2018 und der International Violin Competition Andrea Postacchini 2019.
Konzertmitschnitte wurden im Bayerischen Rundfunk, NDR, WDR und Deutschlandfunk gesendet.
Sie ist Stipendiatin der Studienstiftung des deutschen Volkes, von Yehudi Menuhin „Live Music Now“ Hannover und der Deutschen Stiftung Musikleben, die ihr eine Violine von Stefano Scarampella, Mantua ca. 1905, aus dem Deutschen Musikinstrumentenfond zur Verfügung stellt.

Das 32. Silvesterkonzert des in der Musikstadt München längst etablierten Kammerorchesters DIE ZARGE ist zugleich das letzte im Carl-Orff-Saal vor dem großen Umbau des Gasteig-Kulturzentrums. Konzerte an besonderen Orten wie dem Teatro Signorelli in Cortona/Toskana, dem Schloss Pertenstein/Chiemgau dem Fürstensaal auf der Harburg/Donauries und der Münchner Allerheiligen Hofkirche sind Höhepunkte der regen Konzerttätigkeit des Orchesters. Die Präsentation junger begabter Solistinnen und Solisten ist dem Ensemble ein besonderes Anliegen – diesmal Valerie Schweighofer.

Garant für den Erfolg des 1975 geründeten Liebhaberorchesters ist Professor Bernhard Tluck, der in langjähriger freundschaftlicher Verbundenheit seit 1980 dem Orchester das musikalische Gesicht gibt. Tlucks einzigartige Fähigkeit, seine reiche musikalische Intuition auf die Musiker zu übertragen, ist die Grundlage für Konzerte, in denen eine lebendige Verbindung des Publikums mit dem Orchester spürbar wird.

www.diezarge.de

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan