DANZA Y FRONTERA

  • DANZA Y FRONTERA © Hubert Marz
Tickets sichern ab € 18,00

FR 22.10.2021, 19:00 Uhr

Muffatwerk, MuffathalleMünchenZellstr. 481667

Veranstalter: Spielmotor München e. V.

Der Veranstaltungsbesuch ist  nur für Personen mit einem negativen PCR-Test, für vollständig geimpfte oder nachweislich genesene Personen möglich (3G+ -Regel).

Damit entfällt die Maskenpflicht am Platz. Bitte halten Sie sich über kurzfristige Änderungen auf dem Laufenden. Aktuelle Informationen finden Sie unter www.spielart.org


Amanda Piña - DANZA Y FRONTERA 
(Wien | Santiago de Chile | Mexiko-Stadt)

Tanzperformance

Keine Sprachkenntnisse erforderlich

DANZA Y FRONTERA basiert auf einem Tanz, der an der Grenze zwischen Mexiko und den USA entsteht. Dieser Tanz wird heute in einem Kontext extremer Gewalt im Zusammenhang mit Drogenhandel, Militarisierung und Billiglohnindustrien performt. Der Tanz geht auf eine uralte, prähispanische Tanzform zurück, die später von der spa- nischen Krone bei der Besetzung Mexikos als „Danza de Conquista“, als sogenannter „Eroberungstanz“ eingesetzt wurde. Diese Choreografie veränderte sich immer weiter und wurde schließlich als eine Form des Widerstands gegen koloniale und später neoliberale Kräfte genutzt. Heute kann sie als eine zeitgenössische popkulturelle Aneignung gesehen werden, in der indigene Praktiken, koloniale Erzählungen, Hip-Hop-Kultur und indigene Mystik mitschwingen. DANZA Y FRONTERA untersucht diese Grenzchoreografie und bringt ihre Protagonist*innen im Kontext des Voranschreitens der Festung Europa nach München. Als Grenzsubjekte leben die Performer*innen in einem Dazwischen. Sie sind sich der Macht und der Einschränkungen dieser Situation bewusst und navigieren jenseits aller Begriffe von Grenze, seien diese kulturell, national oder ästhetisch.

Künstlerische Leitung | Choreographie Amanda Piña Choreographie | Transmission Rodrigo de la Torre Coronado Recherche Alma Quintana | Juan Carlos Palma Velasco | Alberto Montes | Paula Chaves Performance Matteo Marziano Graziano | Daphna Horenczyk | Paula Andrea | Chaves Bonilla | Dafne del Carmen Moreno | Juan Carlos Palma Velasco | Cristina Sandino | Rodrigo de la Torre Coronado | Lina María Venegas Dramaturgie | Entwicklung Nicole Haitzinger Recherche | Theorie Nicole Haitzinger | Amanda Piña Musik Christian Müller Live Percussion Julio Cesar Cervantes Herrera (tbc) Kostüm La mata del veinte | Julia Trybula Bühne Michel Jimenez Video Danza de Conquista | Amanda Piña | estudio el gozo. 2018 Licht Victor Duran

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan