Saraste / Wagner, Rachmaninow, Debussy, Skrjabin

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Münchner Philharmoniker 2022 © Judith Buss
Nicht verfügbar

SA 04.06.2022, 19:00 Uhr

Gasteig HP8, IsarphilharmonieMünchenHans-Preißinger-Straße 881379

Veranstalter: Münchner Philharmoniker

Jukka-Pekka Saraste springt für Lorenzo Viotti ein

Mit dem zart-lyrischen »Siegfried-Idyll« machte Richard Wagner seiner jungen Frau Cosima ein persönliches Geburtstagsgeschenk. Opernfreunde werden Leitmotive aus Wagners Musikdrama »Siegfried« wiedererkennen. Ebenfalls in hellen Farben und transparenten Konturen komponierte Claude Debussy das »Prélude à ›L’Après-midi d’un Faune‹«, das zum Paradestück des musikalischen Impressionismus erkoren wurde. Die dramatische Bildsprache von Arnold Böcklins Gemälde »Die Toteninsel« übernahm Sergej Rachmaninow für seine symphonische Dichtung. In dunkelsten Farben entwickelt das Werk einen Sog, dem man sich nicht entziehen kann. Nicht den Tod sondern das Leben feiert Alexander Skrjabin in »Le Poème de l’Extase«, das in einem klangmächtigen Triumph endet.

Konzertdauer: ca. 2 Stunden

Programm:

Richard Wagner: "Siegfried-Idyll"
Sergej Rachmaninow: "Die Toteninsel", Symphonische Dichtung

Pause

Claude Debussy: "Prélude à 'L'Après-midi d'un Faune'"
Alexander Skrjabin: "Le Poème de l´Extase" op. 54

Lorenzo Viotti - Dirigent

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan