MIK - Musik im Kunstareal: „All mein Gedanken, die ich hab',...

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Sammlung Schack Aussenansicht © Jens Weber
  • Sammlung Schack Kopiensaal © Martin Fengel
  • Sammlung Schack Raumflucht Böcklin und Anselm © Julia Schambeck
Nicht verfügbar

MI 29.06.2022, 18:30 Uhr

Kopiensaal der Sammlung SchackMünchenPrinzregentenstraße 980538

Veranstalter: Bayerische Staatsgemäldesammlungen

MIK - Musik im Kunstareal: „All mein Gedanken, die ich hab', die sind bei Dir“

Die Kooperationskonzerte der Bayerischen Staatsgemäldesammlung und der Hochschule für Musik und Theater München (HMTM) haben eine lange Tradition. Das gespielte Programm entsteht in enger Auseinandersetzung mit der Kunst, die am Aufführungsort ausgestellt ist; Bild und Ton beleuchten sich somit gegenseitig. Am Mittwoch, den 29. Juni um 18:30 Uhr, widmet sich die Kammermusikklasse Débora Halász mit der Gitarrenklasse Prof. Franz Halász dieser Auseinandersetzung. Präsentiert werden neben Volksliedern von Johannes Brahms und einigen von Schuberts Goethe-Liedern (Gitarre + Gesang) auch Ausschnitte aus Mendelssohns »Lieder ohne Worte« in einer Bearbeitung für Gitarre und Saxophon sowie Paganinis Sonata Concertata für Violine und Gitarre. Laura Lootens (Studierende des Studiengangs Excellence in Performance) wird das Capricho Diabólico für Gitarre solo – eine Hommage an Paganini von Castelnuovo-Tedesco – spielen.

Programm:
Werke von Brahms, Schubert, Mendelssohn, Paganini, Castelnuovo-Tedesco u. a.

Mitwirkende:
Studierende der Kammermusikklasse Débora Halász und der Gitarrenklasse Prof. Franz Halász

MI 29.06.22 | Einlass 18:00 Uhr | Eintritt 7 € / ermäßigt: 5 € | Tickets an der Abendkasse oder über München Ticket

Die Veranstaltung findet im Kopiensaal im 1. OG statt: freie Platzwahl.
Weitere Informationen zur Sammlung Schack finden Sie unter: Sammlung Schack | DIE PINAKOTHEKEN
Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Veranstaltung Fotoaufnahmen gemacht werden.

Vielen Dank!

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan