Purim Ball X House of Diaspora

  • Purim Ball © München Ticket GmbH
Tickets sichern ab € 11,00

SA 23.03.2024 - SO 24.03.2024

Münchner KammerspieleMünchenMaximilianstraße 26-2880539

Veranstalter: Münchner Kammerspiele

Dass sich marginalisierte Gruppen in familiären Netzwerken organisieren, ist keine Erfindung des 19. Jahrhunderts. Jüdinnen und Juden schaffen seit ihrem Auszug aus der Sklaverei in Ägypten, seit dem Leben in der Diaspora, Orte des Zusammenhalts. Nicht zuletzt, um das Überleben zu sichern, welches immer wieder kurz vor der Vernichtung stand. So auch im Jahr 245 n. Chr., als Königin Esther und ihre Mitstreiterin Vasti die persische Diaspora vor der Auslöschung bewahrten und zu den ersten feministischen Rolemodels der jüdischen Geschichte wurden.
Heute, im jüdischen Jahr 5784, feiern wir die Geschichte Esthers und Purim (das Los), das geworfen wurde und die jüdische Diaspora rettete. Während dieses Feiertages wird die Megillat Esther (Buch Esther) gelesen und in manchen Synagogen wird die Geschichte als dramatisches Purimsphil auf der Bühne inszeniert. Aber nicht nur auf der Bühne wird sich verkleidet, auch die Gäste kommen an Purim kostümiert und werden während des Abends Teil der Erzählungen.
In Anlehnung an die Ballhouse Culture, in der auch progressive Jüdinnen und Juden Zuflucht fanden, zeigt das Institut für Neue Soziale Plastik in Kooperation mit den Münchner Kammerspielen ein zeitgenössisches Purimsphil, bei dem diasporisch utopische Parallelwelten und Allianzen im Vordergrund stehen. In einer Ballroom Performance liefern sich jüdische und nicht jüdische Tänzer*innen und Ensemblemitglieder der Münchner Kammerspiele ein Battle. Parallel wird die Megillah Esther gelesen und alle werden Mitglieder des House of Diaspora, um danach bis in die Nacht zu feiern.

Concept & Artistic Production Mia Aviva Alvizuri Sommerfeld
Movement Director Cordelia Levana Lange
Performer Nitsan Margaliot, Cordelia Levana Lange, Ensemble
Sound Design Ruben Felberbaum
DJ Ligal Tamir
Pop Up Bar Keshet Germany

Willkommen sind alle. Unabhängig von Religion und Geschlecht. Einlass nur mit gültigem Ausweis. Kostüme welcome! Performance um 20:00. Anschließende Party von 21:00-03:00.

Eine Veranstaltung des Institut für Neue Soziale Plastik und den Münchner Kammerspielen. Gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie leben! Mit Kofinanzierung des Landes Brandenburg, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie und dem bayrischen Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales. Unterstützt durch den Verband Jüdischer Studenten Bayern. In Kooperation mit Keshet Deutschlan

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan

Barrierefrei-Service
Informationen und Hilfe beim Ticketkauf für Rollstuhlfahrende, Hörgeschädigte, Sehbehinderte und alle Formen der Behinderung erhalten Sie unter 
barrierefrei@muenchenticket.de