Museum Brandhorst

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • MuseumBrandhorst_Aussenansicht © Museum Brandhorst, Andreas Lechtape
  • MuseumBrandhorst_Ausstellung © Cy Twombly Foundation, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, Museum Brandhorst, München. Foto: Haydar Koyupinar
  • MuseumBrandhorst_Ausstellung2 © © Cy Twombly Foundation, Bayerische Staatsgemäldesammlungen, München Brandhorst, München. Foto: Nicole Wilhelms
Nicht verfügbar

MI 14.02.2024, 10:00 Uhr

Museum BrandhorstMünchenTheresienstraße 35a80333

Veranstalter: Bayerische Staatsgemäldesammlungen

Liebe Besucher:innen, erste Informationen zu Ihrem Besuch finden Sie unter www.pinakothek.de/willkommen. Bitte beachten Sie, dass die Sicherheitsmaßnahmen in unserem Museum aus aktuellen Anlass erhöht wurden. Weitere Informationen finden Sie unter www.pinakothek.de

Sollten die Tickets für Ihren geplanten Museumsbesuch noch nicht verfügbar sein, versuchen Sie es bitte zu einem späteren Zeitpunkt nochmals. Bitte berücksichtigen Sie die aktuellen Besuchsinformationen und Hinweise zu Ermäßigungen


Das Museum Brandhorst widmet sich der zeitgenössischen Kunst. Seit seiner Eröffnung 2009 hat sich das Haus als einer der zentralen Orte für Gegenwartskunst in Deutschland etabliert. Hinter der spektakulären Fassade aus 36.000 Keramikstäben erleben Besucherinnen und Besucher aus aller Welt Spitzenwerke der Kunst von den 1960er-Jahren bis heute. 

Das Museum beherbergt die mit Abstand größte Sammlung von Werken Andy Warhols in Europa. Weltweit einzigartig ist auch der Schwerpunkt auf dem Schaffen von Cy Twombly. Sein monumentaler „Lepanto“-Zyklus (2001) wird dauerhaft in einem Saal präsentiert, der eigens nach den Wünschen des Künstlers gestaltet wurde.

Hinweise zu Ihrem Besuch:

Bitte zeigen Sie Ihr Ticket digital oder in ausgedruckter Form beim Einlass vor.

Öffnungszeiten:

  • Täglich außer Montag: 10:00 - 18:00 Uhr
  • Donnerstag: 10:00 - 20:00 Uhr

Eintritt 

  • Regulär: 8,80 Euro | Ermäßigt: 6,60 Euro (inklusive Vorverkaufsgebühr)
  • Sonntags: 1,00 Euro

Weitere Infos unter www.museum-brandhorst.de


Aktuelle Ausstellungen

Dauerausstellung
Cy Twombly im Museum Brandhorst

Das Museum Brandhorst in München verfügt über eine der umfangreichsten Sammlungen von Werken des US-amerikanischen Künstlers Cy Twombly (1928–2011). Ihm ist die Ausstellung im gesamten Obergeschoss des Museums gewidmet. Zu den Highlights des einzigartigen Bestandes zählt neben dem Rosensaal der Lepanto-Zyklus mit einem eigens dafür geschaffenen Raum. Die Ausstellung im Obergeschoss spannt einen umfassenden Bogen von den Frühwerken Cy Twomblys bis zu seinen letzten Arbeiten. Aufgeladene, abstrakte Formen, malerische Gesten und Annäherungen an das Schreiben sind wiederkehrende Motive im Œuvre Twomblys. Die auf zumeist weißen, oft verschmutzt wirkenden Bildgründen aufgetragenen krakeligen Linien lassen dabei an New Yorker Graffiti ebenso denken wie an Inschriften und Einritzungen römischer Ruinen.

Mehr Infos zur Dauerausstellung

 

Von Andy Warhol bis Kara Walker. Szenen aus der Sammlung Brandhorst
28. Februar 2023 bis 14. Juli 2024

Im Frühjahr 2023 präsentiert das Museum Brandhorst seine Sammlung neu. Die Ausstellungsräume im Erdgeschoss sind nun als eine Serie von Modulen konzipiert, in denen bestimmte Themen, historische Ereignisse und einzelne Künstler:innen umkreist werden: etwa die Beziehung zwischen Malerei und Protest oder monografische Präsentationen der Arbeiten von Andy Warhol, Kara Walker und Pope.L. Ein Fokus liegt dabei auf der Kombination von Neuerwerbungen aus jüngerer Zeit mit Klassikern aus dem Bestand. Die Ausstellung will verdeutlichen, dass zeitgenössische Kunst – ob durch ihr Sujet, ihre Produktionsweise oder die philosophische Reflexion – mit unserer Lebenswirklichkeit in einem Bedeutungszusammenhang steht, der sich wechselseitig verstärkt.

Mehr Infos zur Ausstellung
 

This Is Me, This Is You. Die Eva Felten Fotosammlung
19. Oktober 2023 bis 7. April 2024

„This Is Me, This Is You“ im Museum Brandhorst gewährt erstmals Einblick in eine international bedeutende Fotosammlung, die über vier Jahrzehnte hinweg gewachsen ist. Mit ihrer großzügigen Schenkung bereichert die Münchner Sammlerin Eva Felten den Bestand des Museums Brandhorst um über 400 Werke von mehr als 140 Künstler:innen von den 1930er-Jahren bis zur unmittelbaren Gegenwart. Sie alle eint der sensible Blick auf das Individuum. Die Ausstellung zeigt eindringliche Porträts, bekannte Werke der Street Photography und der sozialkritischen Fotografie sowie konzeptuelle Arbeiten und bedeutende Positionen der Appropriation Art. Zu sehen sind namhafte Positionen der Fotografiegeschichte von Robert Frank, Evelyn Hofer, Gordon Parks über Isaac Julien, Sherrie Levine, Richard Prince bis zu Zoe Leonard, Arthur Jafa und LaToya Ruby Frazier.

Mehr Infos zur Ausstellung
 

Über wichtige Neuerungen informieren wir stets auf unserer Webseite www.museum-brandhorst.de, in unserem monatlichen Newsletter und in unseren Social-Media-Kanälen auf Facebook, Instagram, und Twitter.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan

Barrierefrei-Service
Informationen und Hilfe beim Ticketkauf für Rollstuhlfahrende, Hörgeschädigte, Sehbehinderte und alle Formen der Behinderung erhalten Sie unter 
barrierefrei@muenchenticket.de