Dvoràk, Stabat Mater

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Platzhalter © München Ticket
Nicht verfügbar

SA 04.04.2020, 19:00 Uhr

Emmauskirche HarlachingMünchenLangobardenstr. 1681545

Veranstalter: Münchner Konzertchor

Antonín Dvořáks erste Auseinandersetzung mit einem geistlich-liturgischen Text, 
dem „Stabat mater“, entsprang einem tiefen persönlichen Bedürfnis, nachdem seine 
drei Kinder gestorben waren. Die Bedeutung des Werks, uraufgeführt in Prag im 
Jahre 1880, geht jedoch über das persönliche musikalische Leidensbekenntnis eines 
hochbegabten Künstlers weit hinaus.

In zehn musikalischen Sätzen überhöht Dvořák alle Nuancen der Passion Marias mit bewegender Eindringlichkeit und Suggestivität: 
von Schmerz, Verzweiflung über Resignation und Mitleid bis hin zu Kontemplation 
und Verklärung. Die Vieldeutigkeit der Vertonung, die der objektiven Ausdeutung des 
geistlichen Textes und der subjektiven Erfahrung menschlichen Leides gleichermaßen Rechnung trägt, hat – wie auch die ungewöhnliche Länge des Werks – eine Aufführung im liturgischen Rahmen von Anfang an ausgeschlossen. 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan