Bonamy und Freunde

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Bonamy und Freunde, 10.07.2021 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

SA 10.07.2021, 19:30 Uhr

Stadt Wolfratshausen, LoisachhalleWolfratshausenHammerschmiedweg 682515

Veranstalter: Konzertverein Isartal e.V.

Ausführende: David Frühwirth, Violine
                        Amelie Böckheler, Violine
                        David Schreiber, Viola
                        Johannes Välja, Violoncello
                        Henri Bonamy, Klavier

Programm:     Richard Strauss: Violinsonate Es-Dur, op. 18 (1887-1888)
                        Johannes Brahms: Klavierquintett f-moll, op. 34 (1861-64)

Mit seiner einzigen Violinsonate gelang dem 23-jährigen Richard Strauss ein Geniestreich – wie in so manch anderem Werk aus seiner Jugend. Es war die Talentprobe eines kraft strotzenden jungen Genies, das sich 1887 von München aus anschickte, seiner Generation den Weg in die sinfonische Zukunft zu weisen. Zwischen den ersten Versuchen in diese Richtung, der Suite Aus Italien und der sinfonischen Dichtung Don Juan, schrieb Strauss sein letztes Kammermusikwerk mit Opuszahl. Es wurde "die" deutsche Violinsonate des Fin de Siècle, ein "funkelnd geistreiches Stück" (W. Altmann), dessen Virtuosität und Farbigkeit alle Grenzen sprengt, die sich etwa ein Johannes Brahms in seinen Violinsonaten selbst gesetzt hatte (Quelle: Villa Musica).

Den Abschluß bildet Brahms' einziges Klavierquintett. Es war ursprünglich ein Streichquintett mit zwei Celli (wie bei Schubert), wurde dann für zwei Klaviere umgearbeitet (später als op. 34b veröffentlicht) und schließlich in seine jetzige Form gebracht. Für ein Streichquintett fehle dem Werk der "Klangreiz", so Joseph Joachim, und in der Fassung für zwei Klaviere ginge "eine Menge der schönsten Gedanken" verloren, so Clara Schumann. Brahms suchte darum nach einer dritten Klanglösung für das thematische Material, das Clara Schumann so "wundervoll großartig" fand, daß man es "mit einem Füllhorn über das ganze Orchester ausstreuen" müßte.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan