Harmonie der Farben

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Harmonie der Farben - Haruka Ebina © Haruka Ebina
  • Harmonie der Farben - Ayaka Uchio © Ayaka Uchio
Nicht verfügbar

SA 14.05.2022, 18:30 Uhr

Johannissaal im Schloss NymphenburgMünchenSchloss Nymphenburg, Eingang 1980638

Veranstalter: Gemeinnütziger Verein Asia-Europe Academy of Music Förderkreis klassischer Musik e. V.

Harmonie der Farben – 7 Gewinnerkonzerte mit Fantasiewelt japanischer Blumenkunst Nuno-no-Hana von Fumi Konaga

18.30 Uhr Gewinnerkonzert mit Ayaka Uchio (Violine) & Haruka Ebina (Klavier)

  • Edvard Grieg (1843 – 1907): Violinsonate G-Dur op. 13
  • Johann Sebastian Bach (1685 – 1750): Chaconne
  • Béla Bartók (1881 – 1945): Rhapsodie Nr. 1
  • Henryk Wieniawski (1835 – 1880): Polonaise A-Dur op. 21

Ayaka Uchio (geb. 1997 in Japan) erhielt im Alter von drei Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Sie absolvierte ihr Bachelorstudium an der Universität für Künste Tokio. Sie gewann u. a. den 4. Preis beim bundesweiten Hochschulwettbewerb der Peter-Pirazzi-Stiftung in Frankfurt am Main (2020), den 1. Preis beim August-Everding-Musikwettbewerb in München (2019), den 1. Preis beim Internationalen Grumiaux-Wettbewerb für junge Geiger Brüssel (2019), den 2. Preis beim internationalen David Oistrach Violinen Wettbewerb in Moskau (2013), und den 1. Preis beim Student Music of Japan (2012). Als Solistin trat sie mit dem Kansai Philharmonic Orchestra, dem Tokyo Metropolitan Symphony Orchestra, der GEIDAI-Philharmonie sowie dem Bach Collegium München auf. Seit September 2021 ist sie Akademistin vom Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks.

Haruka Ebina (geb. in Japan) schloss ihr Masterstudium an der Tokyo College of Music ab. Von 2016 – 2021 absolvierte sie die Meisterklasse Klavier bei Prof. Thomas Böckheler, Master für Neue Musik bei Prof. Markus Bellheim sowie Master Liedgestaltung bei Prof. Fritz Schwinghammer, Prof. Donald Sulzen und Prof. Rudi Spring mit der höchsten Auszeichnung. Sie war Stipendiatin der DAAD und Menuhin-Live Musik Now. Sie gewann u. a. den Prix Isang Yun beim 14. Internationalen Klavierwettbewerb in Orleans / Frankreich. Ihre Interpretation eines
Klavierkonzertes von Agata Zuber wurde 2020 vom Bayerischen Rundfunk aufgenommen und gesendet. 2021 übernahm sie den Lehrauftrag als Saiteninstrumental Korrepetitorin an der Hochschule für Musik und Theater München.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan