Kindersinfoniker spielen Saint-Saëns

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Karneval der Tier, 12.10.2022 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Nicht verfügbar

DI 12.10.2021, 10:00 Uhr

Gasteig, Carl-Orff-SaalMünchenRosenheimer Str. 581667

Veranstalter: Kindersinfoniker e. V.

KINDERSINFONIKER SPIELEN SAINT-SAENS' KARNEVAL DER TIERE

Am 12. Oktober treten die von Julia Fischer gegründeten Kindersinfoniker mit Camille Saint-Saëns' Karneval der Tiere im Münchner Carl-Orff Saal im Gasteig auf.

Die Musikwelt begeht Ende des Jahres den 100. Todestag des französischen Komponisten und Pianisten Camille Saint-Saëns. Auch wenn sein Werkkatalog zum umfangreichsten seiner Epoche gehört, wird ein Werk ganz besonders mit seinem Namen verbunden: seine "große zoologische Fantasie" Karneval der Tiere. Kurz nach der Entstehung der bezaubernden Miniaturen, die während eines Aufenthaltes in Österreich im Fasching 1886 entstanden waren, untersagte er die öffentliche Aufführung des Zyklus zu Lebzeiten; vielleicht um die Reaktionen seiner zitierten Kollegen nicht aushalten zu müssen, aber auch aus (berechtigter) Sorge, dass dieses Werk seine anderen großen Werke an Popularität weit überstrahlen wird.

So ist der 100. Todestag von Camille Saint-Saëns der Anlass für die von Julia Fischer gegründeten Kindersinfoniker dieses Werk einzustudieren und auf die Bühne zu bringen.

Der Schauspieler Sebastian Hofmüller wird mit dem erst vor wenigen Jahren entstandenen Text des Journalisten Dirk Schönlebe das Publikum zu den flirrenden Klängen des Aquariums, zu den rasenden Halbeseln, zum behäbigen Elefanten und zum erhabenen Schwan begleiten.

Camille Saint-Saëns zitierte in seinem Karneval nicht nur einige Kollegen, sondern auch seinen eigenen Dance macabre: So wird der Aufführung des Karnevals Saint-Saëns'  eigene Bearbeitung des Totentanzes für zwei Klaviere vorangestellt. Und ganz zu Beginn präsentieren die Kindersinfoniker unter Leitung ihres Dirigenten Johannes X. Schachtner ein eher unbekanntes Kleinod aus der Feder des unerschöpflich produktiven Tonsetzers: seine reizende Walzer-Caprice Weddingcake op. 76 für Solo-Klavier und Streicher.

Durch das Programm führt Julia Fischer.


Die Konzerte in München werden gefördert vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan