Gatti / Mozart, Schostakowitsch

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Münchner Philharmoniker 2022 © Judith Buss
Nicht verfügbar

DO 12.05.2022, 20:00 Uhr

Gasteig HP8, IsarphilharmonieMünchenHans-Preißinger-Straße 881379

Veranstalter: Münchner Philharmoniker

Als Dmitrij Schostakowitsch seine 7. Symphonie im Dezember 1941 abschloss, widmete er sie seiner von deutschen Truppen eingekesselten Heimatstadt Leningrad. Schnell wurde die Symphonie nicht nur von Stalin, sondern auch im westlichen Ausland als musikalisches Dokument gegen die kriegstreibenden Nationalsozialisten gefeiert. Zu eindeutig konnte die »Invasionsepisode« des ersten Satzes mit dem Einmarsch der Deutschen in die Sowjetunion gleichgesetzt werden. Doch in seinen umstrittenen Memoiren eröffnete uns Schostakowitsch eine ganz andere Sichtweise auf die Symphonie: Nicht um Hitler sei es ihm gegangen, sondern um Stalin und dessen Schreckensregime. Egal zu welcher Sichtweise man tendiert: Schostakowitschs »Leningrader Symphonie« ist ein eindrückliches musikalisches Plädoyer gegen Unterdrückung und Gewaltherrschaft und für den Glauben an die Humanität.

Konzertdauer: ca. 1 ¼ Stunden, keine Pause

WOLFGANG AMADEUS MOZART
Symphonie Nr. 29
DMITRIJ SCHOSTAKOWITSCH
Symphonie Nr. 5

DANIELE GATTI, Dirigent

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan