4. Abonnementkonzert

  • Plakat 4. Abo © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets sichern ab € 38,40

DO 23.01.2020, 20:00 Uhr

PrinzregententheaterMünchenPrinzregentenplatz 1281675

Veranstalter: Münchener Kammerorchester e.V.

Georg Nigl, Helmut Lachenmann, Clemens Schuldt und das Münchener Kammerorchester

GEORG NIGL Bariton
HELMUT LACHENMANN Sprecher
MÜNCHENER KAMMERORCHESTER

CLEMENS SCHULDT Dirigent
RICHARD WAGNER ›Siegfried-Idyll‹
HANNS EISLER ›Ernste Gesänge‹ für Bariton und Streichorchester
LUDWIG VAN BEETHOVEN Auszüge aus ›Die Geschöpfe des Prometheus‹
HELMUT LACHENMANN ›…zwei Gefühle…‹, Musik mit Leonardo für Sprecher und Ensemble

Sein Siegfried-Idyll wollte Richard Wagner als Liebeserklärung an Cosima Wagner verstanden wissen. Die warmen, verklärten Klangfarben scheinen zugleich eine geborgene Privatheit zu erschaffen – eine ideale Welt als Refugium. In Hanns Eislers Ernsten Gesängen, seinem letzten vollendeten Werk, kann hingegen die harmonische Idylle nicht über eine Jenseitigkeit hinwegtäuschen – fernab vom Hier und Jetzt. Auf einem Text von Leonardo da Vinci basiert wiederum …zwei Gefühle… von Helmut Lachenmann. Hier lodert in den Schwefelfeuern der Vulkane Stromboli und Ätna eine ›brennende Begierde‹. In seiner Oper Das Mädchen mit den Schwefelhölzern von 1997 wird Lachenmann den Text wieder aufgreifen. Als Feuerbringer gilt Prometheus in der griechischen Mythologie als Urheber der menschlichen Zivilisation. In der Musik von Ludwig van Beethoven wird zugleich die Gefahr einer zerstörerischen Selbstüberschätzung hörbar – als menschliche Hybris.

18.30 Uhr, Prinzregententheater: Diskussionsreihe ›Wärme und Wallung‹ 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan