Harmonie der Farben

Achtung: Der Vorverkauf für diese Veranstaltung ist beendet.
  • Harmonie der Farben - Lukas Plag © Lukas Plag
  • Harmonie der Farben - Jacopo Giovannini © Jacopo Giovannini
Nicht verfügbar

SA 14.05.2022, 13:00 Uhr

Johannissaal im Schloss NymphenburgMünchenSchloss Nymphenburg, Eingang 1980638

Veranstalter: Gemeinnütziger Verein Asia-Europe Academy of Music Förderkreis klassischer Musik e. V.

Harmonie der Farben – 7 Gewinnerkonzerte mit Fantasiewelt japanischer Blumenkunst Nuno-no-Hana von Fumi Konaga

13.00 Uhr Gewinnerkonzert mit Lukas Plag (Cello) & Jacopo Giovannini (Klavier)

  • Frédéric Chopin (1810 – 1849): Cellosonate 3. Satz Largo
  • César Franck (1822 – 1890): Cellosonate A-Dur

13.45 – 14.30 Uhr Blumen in der Stille (freier Eintritt)

Lukas Plag (geb. 1997) stammt aus einer Musikerfamilie in Weimar und erhielt seinen ersten Cellounterricht mit sieben Jahren. 2014 begann er sein Frühstudium bei Prof. Peter Bruns in Leipzig und wechselte 2020 zum Masterstudium zu Prof. Wen-Sinn Yang. Er gewann u. a. 2013 den „premier prix special“ beim internationalen Wettbewerb „concours flame“ in Paris und den Solistenpreis beim „Beethoven Bonnensis“. Seit 2022 wirkt Lukas bei der Villa Musica Akademie als Stipendiat mit. Er spielt ein Instrument von D. Rexhausen und einen Bogen von J. Tubbs.

Jacopo Giovannini Der italienische Pianist Jacopo Giovannini erhielt mit vier Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Mit sechs gab er sein erstes Solokonzert in Rom. Mit 11 spielte er unter der Leitung von Anatoly Rybalko das 1. Klavierkonzert von Ludwig van Beethoven mit der Petersburger Philharmonie. In der Saison 2019/20 spielte er zahlreiche Rezitale in Italien, Deutschland und Österreich und wurde als Solist im Rahmen des Internationalen Klavierfestivals junger Meister auf eine Konzerttour mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester eingeladen. Er
studiert bei Prof. Bernd Goetzke an der Hochschule für Musik und Theater Hannover und bei Prof. Boris Kusnezow, Hochschule für Musik und Theater Leipzig.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan