Werden Sie #kulturretter und unterstützen Sie die gleichnamige Initiative

Insbesondere für kleine Theater, Kleinkünstler, Clubs, freiberufliche Techniker, Tourmanager, Merchandiser etc. ist die aktuelle Lage bereits jetzt existenzgefährdend. Die Initiative #kulturretter möchte diese Berufsgruppen mit Ihrer Hilfe unterstützen. 

Kostenloses Streaming über den #kulturretter YouTube-Kanal

Aufgrund des großen Zuspruchs in Runde 1 wird die Aktion #kulturretter in den Sommer verlängert!

Für die weitere Programmgestaltung bzw. die kultturretter Sommeredition werden  in den nächsten Wochen neben Künstler*Innen nun auch die Festival- & Clublandschaft ins Boot geholt. Während insgesamt zehn Wochen,
wird immer donnerstags einem Festival oder einen Club die #kulturretter Plattform geöffnet, um durch den wachsenden Soli-Topf auch diesen eine Soforthilfe zu ermöglichen.

Unter anderem sind Beiträge des DesertFest (Berlin), des Sound of the Forest (Odenwald), des Impuls Festivals (Passau), des Orange Blossom Festival (Beverungen), des nürnberg.pop Festivals (Nürnberg), des Haldern Pop Festivals (Rees-Haldern), des free&easy Festival (München), vom STROM (München), des Futur2 Festival (Hamburg), vom Open Flair Festival (Eschwege) und Weitere mit dabei.

Hier geht's zu den Streams

So werden Sie #kulturretter

Erwerben Sie bei uns ein Supporteritem (Poster, Becher, T-Shirt,…) und füllen Sie mit Ihrem Kauf den Spendentopf.