Kitzeleien - der Tanz der Wut

  • Kitzeleien © München Ticket GmbH
Tickets ab 21,20 €Termine

29.11.2024 - 30.11.2024

Pasinger FabrikMünchenAugust-Exter-Straße 181245

Veranstalter: Pasinger Fabrik Kultur- und Bürgerzentrum GmbH

Kitzeleien – der Tanz der Wut

„Les Chatouilles ou La Danse de la Colère“ von Andréa Bescond

Monica Bleibtreu Preis der Privattheatertage Hamburg 2022 in der Kategorie Publikum
Publikumspreis der 38. Bayerischen Theatertage 2022
Darstellerinnenpreis für Lucca Züchner – 16. Wasserburger Theatertage 2022
Inszenierungspreis für Thorsten Krohn und die Kulturbühne Spagat – 16. Wasserburger Theatertage 2022

Vom Publikum mit Standing Ovations bedacht, von der Kritik mit Lorbeeren versehen und von der Fachwelt vierfach preisgekrönt: Ein virtuoses Solo von Lucca Züchner, die sämtliche Register ihres Könnens zieht. Mit ihren darstellerischen Qualitäten kann sie vom Komödiantischen bis zum Abgründigen mühelos in alle 12 Figuren schlüpfen und brilliert obendrein in Tanzsequenzen vom klassischen Ballet bis zum effekthaschenden Musical. Die feinsinnige Regie bringt die Hauptfigur des Stücks zur maximalen Entfaltung.

Unter der so leichtfüßig-charmant und humorvoll erzählten Lebensgeschichte der begabten Tänzerin Odette nämlich brodelt es gewaltig, denn die Zuwendung eines lieben Freunds der Familie hat sich schnell von ersten Übergriffigkeiten („Kitzeleien“) zum handfesten Missbrauch entwickelt. Nach Einschüchterung und Sprachlosigkeit wird für Odette das Tanzen zum Ventil, zur Seelenrettung, was ihr schließlich die Kraft verleiht, ihre Stimme zu erheben, das stets vertuschte Geschehen öffentlich zu machen und die zweifelhaften Rollen aller Beteiligten aufzuarbeiten und offenzulegen.

Mit Lucca Züchner
Szenische Einrichtung: Thorsten Krohn
Choreograph. Einrichtung: Sophie Becker
Dramaturgie: Stephanie Tschunko
Musikalische Mitarbeit: Stefan Noelle, Stefan Huber, Stephanie Tschunko, Angela Avetisyan
Übersetzung: Kim Langner
Technik: Janik Valler, Moritz Haase

“Fulminantes Solo” Süddeutsche Zeitung

“Für eineinhalb Stunden erlebt man, wie wichtig und aufregend echtes Theater ist.” Egbert Tholl, Süddeutsche Zeitung

Thema: „sexualisierte Gewalt“. Schwierig? Ja – und zugleich nein. Was Lucca Züchner mit „Kitzeleien –Tanz der Wut“ (…) zeigt, ist großartig. Ergreifend. Und durchaus unterhaltsam. Standing Ovations für ein Theaterhighlight.” Münchner Merkur – Kreisbote Landsberg

“Alles andere als ein süßes Geheimnis” Sabine Leucht, Münchner Feuilleton

„So etwas Großartiges habe ich noch nie gesehen, ich hatte richtig Gänsehaut zwischendurch“, ist eine Zuschauerin ganz erfüllt von dem gerade Erlebten. Stehende Ovationen und ein nicht enden wollender Applaus zeigen: Mit diesem Gefühl ist sie nicht allein. Denn was dem Publikum auf der Studiobühne mit dem 90-minütigen Theaterstück „Kitzeleien – der Tanz der Wut“ geboten wird, ist nicht nur ein virtuos gespieltes Solo einer erstklassigen Darstellerin, sondern auch eine ungeheuer eindrückliche Auseinandersetzung mit dem Thema Missbrauch.“ Coesfelder Zeitung 13.02.2024

„Grandios!“ OVB Wasserburg

Nach dem Original „Les Chatouilles ou La Danse de la Colère“ von Andréa Bescond, Regie Eric Métayer.

Eine Produktion der Kulturbühne Spagat. Projekt gefördert durch das Kulturreferat München.

Eine Veranstaltung der Pasinger Fabrik GmbH

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan

Barrierefrei-Service
Informationen und Hilfe beim Ticketkauf für Rollstuhlfahrende, Hörgeschädigte, Sehbehinderte und alle Formen der Behinderung erhalten Sie unter 
barrierefrei@muenchenticket.de