Hotel Giesing - Das Viertel bleibt dreckig

  • Hotel Giesing 2020 © München Ticket GmbH – Alle Rechte vorbehalten
Tickets ab 52,00 €Termine

30.09.2020 - 01.10.2020

Utopia - A happening placeMünchenHeßstraße 13280797

Veranstalter: aDevantgarde e.V.

Hotel Giesing  
Das Viertel bleibt dreckig und die Kunst frei
- ein dunkeldeutsches Singspiel -  

Zugegeben, einen »Ball« wird es nicht geben, so wie sich das eigentlich gehört in einem Singspiel; aber es gibt muntere Dialoge und viel Musik rund um das Thema D - F - A, das vorwärts und rückwärts gelesen ein reiner D-Moll Akkord ist und bleibt. Denn inzwischen hat es sich herausgestellt, dass Corona im Theater nicht nur eine schöne Ballszene verhindern kann, sondern dass in diesen Zeiten Politik Kunst wieder so einordnet, wie sie es immer schon in krisenhaften Zeiten praktiziert hat: sie kann warten. Deshalb arbeiten wir nach dem Prinzip, dass wir zwar weniger Geld haben, dafür aber die besseren Leute. Deshalb erwartet Sie also ein explosiver und humorvoller Abend in corona-gerechten Dimensionen. Es spielen ein erstklassiges Sänger- und Schauspielerensemble, musikalisch begleitet von Blechbläsern der Bayerischen Staatsoper. Und die werden es mal wieder der rechten Dummheit zeigen, dass Intelligenz, Toleranz und Freiheit ohne Humor nicht zu haben ist und auch durch Angst-Mache nicht zum Schweigen gebracht werden kann. 

Mitwirkende
       
Adolfo, Hotelportier: Yosemeh Adjei
Bille und Marie, Gäste: Sibylla Duffe und Maria Helgath
Die Stammgästin: Bettina Ullrich
Jürgen "Inkognito": Jürgen Tonkel
Hotel-Lobby Pianist: Michael Gumpinger

Unser Blech (Mitglieder des Bayerischen Staatsorchesters):
Stefan Oberleitner & Franz Trattler (Trompete), Christian Loferer (Horn), Stephan Gerblinger (Posaune), Matthias Kamleiter (Bassposaune)

sowie Just-in-time-immer-wieder-überraschende-Übernachtungs-Laufkundschaft

Idee & Konzept: Cornel Franz, Markus Lehmann-Horn
Musik & Musikalische Leitung: Markus Lehmann-Horn
Text, Regie & Raum: Cornel Franz
Video: Florian Duffe
Grafik: Fabian Filß
PR: Kathrin Schäfer KulturPR 

Der ermäßigte Preis gilt für Schüler, Studenten und Schwerbehinderte.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Landkarte anzeigen

Anfahrtsplan