Hollow Coves

  • Hollow Coves © Catherine Bernier
Tickets ab 30,95 €Termine

05.04.2024, 20:00 Uhr

Mehrere Veranstaltungsorte

Veranstalter: Propeller Music & Event GmbH

Achtung: Das Konzert wurde aus dem Technikum in die Muffathalle verlegt. Die Tickets behalten ihre Gültigkeit!


Nothing to Lose Tour
Support: Garret Kato
Präsentiert von Frontstage Magazine, MusikBlog.de und Bedroomdisco

Mit ihrer offenen Art und den ermutigenden Botschaften in ihrer Musik, schaffen Hollow Coves es, ihre Fans schlagartig in ihren Bann zu ziehen. So hat es die australische Band binnen kürzester Zeit geschafft, zu der Indie-Folk Stimme zu werden.
Matt Carins und Ryan Henderson leben an der australischen Gold Coast und haben dort über die Jahre ihren ganz eigenen Blick auf das Paradies entwickelt. Die beiden Musiker sind zu gleichen Teilen Songschreiber und Sänger und wechseln sich in ihren Rollen ab. Einige ihrer erfolgreichsten Songs nahmen sie in der Garage eines gemeinsamen Freundes auf. Nach den ersten Erfolgen wurde den beiden schnell klar, dass sie sich von nun an vollkommen der Musik widmen wollen und gaben daraufhin ihre damaligen Jobs auf. Ein voller Erfolg wie sich im Nachhinein herausstellt! Inzwischen zählen sie fast eine halbe Milliarde Streams weltweit und haben so gut wie eine Millionen Follower*innen in den Sozialen Medien. Ihr 2018 erschienenes Debütalbum „Moments“ lädt seine Hörer*innen auf eine akustische Reise durch die Welt der beiden ein. Als klassisch ausgebildeter Pianist ergänzt Ryans scharfer Sinn für Details den lässigen Surfer-Ansatz von Matt. Die wunderbare und zugleich gegensätzliche Paarung zweier Persönlichkeiten ermöglicht es ihnen, komplexe Gedanken in Poesie zu verwandeln.
Während der Pandemie zog sich die Band in ein Haus an der Goldküste Australiens zurück, um den Grundstein ihrer EP „Blessings“ zu bauen. Diese handelt von Lektionen des Lebens und von Hoffnung in schlechten Zeiten. Gerade die Hörer*innen, die in dieser Zeit auf der Suche nach Orientierung und Leichtigkeit waren, konnten diese in der EP wiederfinden. Die verletzlichen Geschichten und Botschaften, die sie vermitteln, wurden von den Fans mit unzähligen Streams belohnt. Die Band lässt sich von der Energie ihres Publikums, ihrem bodenständigen Lebensstil und ihrem unverkennbaren Sound, der ihre Denkweise authentisch reflektiert, immer wieder antreiben.
Derzeit arbeitet das Duo an neuer Musik und hat hierbei unter anderem mit dem australischen Singer-Songwriter Matt Corby zusammengearbeitet. Die Songs „Harder To Fake It“ und „Letting Go“ sind jüngst erschienen und stimmen einen hoffnungsvoll auf das ein, was musikalisch noch zu erwarten ist. Im Frühjahr 2024 kommen Hollow Coves auf große „Nothing to Lose Tour“ und spielen im Rahmen dessen auch sechs Konzerte in Deutschland.

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten

Hinweis zum Ticketkauf für Rollstuhlfahrende und Schwerbehinderte mit Kennzeichen B im Ausweis: nach Vorlage des Ausweises am Einlass erhält Ihre Begleitperson freien Eintritt – es wird nur ein Ticket benötigt.