HSS – Hundred Seventy Split

  • HSS – Hundred Seventy Split © Arnie Goodman – Alle Rechte vorbehalten
Termine

0000-00-00, 00:00:00 Uhr

Mehrere Veranstaltungsorte


HSS – „Hundred Seventy Split“
Joe Gooch und Leo Lyons haben Ten Years After verlassen – die Nachricht schlug damals ein wie eine Bombe. Doch die Fans haben keinen Grund zur Sorge. Mit ihrem neuen Projekt Hundred Seventy Split haben sich der Bassist und der Sänger und Gitarrist weiterhin der Musik verschrieben. Zusammen mit Drummer Damon Sawyer hat es sich das Trio als Ziel gesetzt, gute Rockmusik zu machen – und wie ihnen das gelungen ist, zeigen die Erfolge von HSS. Gefeiert als Opener von Johnny Winter auf dessen Tour 2013, bis zur Covid -Zwangspause jährliche Tourneen mit über 40 Headliner Shows weltweit pro Jahr, ausverkaufte Hallen auf der Woodstock-Anniversary Tour und 3 erfolgreiche Studio-Alben und 2 Live-Alben sprechen eine deutliche Sprache.
Eins soll dabei vorweggenommen sein: Neben den eigenen HSS-Songs begeistert das Trio auch weiterhin mit altbekannten Hits von Ten Years After, wie „I’am Going Home“ oder „Love like a Man“. Die Band hat es sich dabei zum Ziel gemacht, dass ihre Musik nicht in die alte TYA-Schublade gesteckt wird, sondern weit darüber hinausgeht. Und das haben die Musiker wie zu Woodstock-Zeiten auch nach 40 Jahren drauf. Das Blues/Rock Trio begeistert die Fans mit zeitloser Musik, welche die Trauer um ihr Verlassen von Ten Years After bald vergessen lässt. Durch eine gehörige Portion Melodie und gekonnten, facettenreichen Gitarrensolos überzeugen die altbekannten Musiker weiterhin ihr Publikum und liefern eine Live-Show, die unvergesslich bleibt.
Trotz des herben Verlusts des ehemaligen Ten Years After-Sängers Alvin Lee († 2013), zeigt die neuentstandene Band, dass die Liebe zur Musik keine Grenzen kennt. Und so ist es ihnen gelungen, auch weiterhin fantastischen Blues-Rock zu kreieren, auf den auch Alvin Lee mit Sicherheit stolz gewesen wäre. Joe Gooch, der Alvin Lee seit 2003 bereits bei TYA ersetzt hatte, als dieser für die Reunion nicht mehr zur Verfügung stand, füllte dessen gewaltige Fußstapfen mühelos. Nicht nur als Sänger, auch als Gitarrenvirtuose zeigte er sich dem verstorbenen „Captain Speedfinger“ ebenbürtig.
Zum Woodstock-Jubiläum 2019 tourten Leo, Joe und Damon 6 Wochen lang sehr erfolgreich durch Europa in ausverkauften Häusern. Das ebenfalls 2019 veröffentlichte Album "Woodstock 69 Live" bei dem HSS das Originalset des Legendären Festivals neu aufgenommen hat, erhielt durch die Bank sehr positive Kritiken. Leider machte Covid der Band einen Strich durch die Rechnung, seit 2020 gab es keinen Live-Auftritt mehr. Deshalb brennt Leo bereits darauf, wieder auf Tour zu kommen und mit seinen Fans eine unvergessliche Rock-Show zu zelebrieren. Die Band arbeitet außerdem gerade an einem neuen Studio-Album!
Coronahinweis: 
Bitte informieren Sie sich vor der Veranstaltung, ob und in welcher Form die Veranstaltung stattfinden wird. "Pandemiebedingt" reduzieren wir das Ticket-Kontingent auf 50 % der zulässigen Kapazität. Ca. 4 Wochen vor der Veranstaltung erweitern wir das Kontingent auf das dann absehbare zulässige Maß.

Abendkasse: 28 € / ermäßigt 24 € 
Einlass ab 19.00 Uhr
 

weiterlesen

weniger

Quelle: Veranstalter – Irrtümer und Änderungen vorbehalten