Deutsches Museum

Das Deutsche Museum ist eines der größten, bedeutendsten und traditionsreichsten naturwissenschaftlich-technischen Museen der Welt. Auf derzeit rund 25 000 Quadratmetern Ausstellungfläche gibt es auf der Museumsinsel im Herzen der Stadt gut 35 Ausstellungen mit einer riesigen thematischen Bandbreite zu entdecken: von der Astronomie bis zur Meeresforschung, von der Nanotechnologie bis zum Planetarium, von Uhren und Musikinstrumenten bis hin zur Pharmazie.

Jährlich kommen mehr als eine Million Besucher auf die Museumsinsel, um eine einzigartige Sammlung zu sehen: von den ersten Computern und Flugzeugen, dem ersten Dieselmotor bis zu den ersten Mikroskopen und riesigen Schiffen. Sie kommen auch, weil hier naturwissenschaftliche Zusammenhänge so einfach erklärt werden, dass sie auch Kinder verstehen. Sie kommen, um einmalige Vorführungen zu erleben – wie die Hochspannungsanlage mit dem Faraday‘schen Käfig - oder um die Atmosphäre im Bergwerk zu spüren und mit zahlreichen interaktiven Demonstrationen Naturwissenschaft und Technik zu „begreifen“.

Dazu werden Science Shows, eine Experimentier-Werkstatt, Vorträge und Workshops für Interessierte aller Altersgruppen angeboten. Angefangen vom Kinderreich, wo schon kleine Entdecker ab drei Jahren zwischen Flaschenzügen, Lichtspieltisch und Riesengitarre ihren Forscherdrang ausleben können, über Touren mit Forscherbögen und die täglichen „Rote-Punkt“-Führungen in den Abteilungen bis hin zu speziellen Seniorenführungen (mit Anmeldung) findet sich für wirklich jeden ein passender und spannender Zugang zu dieser einmaligen Sammlung.

Um auch künftig  als herausragender Ort für die Vermittlung von naturwissenschaftlich-technischer Bildung zu bestehen, läuft aktuell ein gigantisches Modernisierungsprojekt: Im Rahmen der sogenannten Zukunftsinitiative werden seit Oktober 2015 die Ausstellungen auf der Museumsinsel aktualisiert und neu gestaltet. Auch das Ausstellungsgebäude wird auf den neuesten technischen Stand gebracht. Dies geschieht in zwei Abschnitten, so dass das Museum weiterhin geöffnet bleiben kann. 2025, zum 100. Geburtstag des Gebäudes, wird das Haus komplett in neuem Glanz erstrahlen. Bis dahin müssen unsere Besucher aber leider mit Einschränkungen rechnen. Welche Abteilungen zugänglich sind, erfahren Sie tagesaktuell hier: http://www.deutsches-museum.de/ausstellungen/ueberblick/

Anreise

Alle S-Bahnen:
Isartor

Straßenbahnen:
Linie 16, Deutsches Museum
Linie 17, Fraunhoferstraße
Linie 18, Isartor

Bus:
Linie 132, Boschbrücke
Linie 52 und 62, Baaderstraße

U-Bahn:
Linie 1 und 2, Fraunhoferstraße, Ausgang C

Parkplätze
Leider sind keine Museumsparkplätze vorhanden.
Parkmöglichkeiten in Parkhäusern in der Nähe: Parkhaus Gasteig-Parkgarage, Rosenheimer Str 3., Parkgarage Böhringer, Baaderstr. 6

Öffnungszeiten

Das Deutsche Museum ist täglich von 9 bis 17 Uhr geöffnet. Kartenverkauf erfolgt bis 16 Uhr. Bitte beachten Sie, dass das Kinderreich um 16.45 Uhr schließt.

Schließtage 2017

(An acht Tagen im Jahr ist das Deutsche Museum geschlossen)
01. 01. 2017  Neujahr
28. 02. 2017  Faschingsdienstag
14. 04. 2017  Karfreitag
01. 05. 2017  Maifeiertag
28. 06. 2017  bis 11 Uhr wegen Personalversammlung geschlossen
01. 11. 2017  Allerheiligen
13. 12. 2017  ab 12 Uhr wegen Personalversammlung geschlossen
24. 12. 2017  Heiligabend
25. 12. 2017  Weihnachten
31. 12. 2017  Silvester

Besucherservice
Tel.: (089) 2179-333
Täglich von 9 bis 15 Uhr
E-Mail: besucherservice@deutsches-museum.de

Museumsinsel 1

80538 München

DE

Veranstaltungen

  1. Tickets sichern

Weitere Veranstaltungen