Münchner Kammerspiele, KAMMER 2

Das Neue Haus, das im August 1997 Baubeginn hatte, wurde nach einem Entwurf des Wiener Architekten Gustav Peichl mit Walter Achatz und Stefan Schumer zunächst als Probengebäude, dann als Interimspielstätte für die Zeit der Sanierung des Schauspielhauses mit drei Bühnen gebaut. Die Eröffnung fand am 24. Oktober 2001 mit der Uraufführung von Herbert Achternbuschs "Daphne von Andechs" statt. Von August 2003 bis Januar 2004 wurden die Interimspielstätten rückgebaut: Bühne 1 und 2 wurden zu drei Probebühnen, Bühne 3 bleibt Spielstätte.

Kapazität: variable Bestuhlung von ca. 200 bis 350 Plätze

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:

  • S-Bahn S 1 - 8, Haltestelle Marienplatz oder Isartor
  • U-Bahn U 3 und U 6, Haltestelle Marienplatz
  • Bus 52, Haltestelle Marienplatz
  • Trambahnlinie 19, Haltestelle Kammerspiele 

Falckenbergstraße 1

80539 München

DE

Veranstaltungen

  1. Derzeit nicht verfügbar
  2. Derzeit nicht verfügbar
  3. Tickets sichern
  4. Tickets sichern
  5. Tickets sichern
  6. Tickets sichern
  7. Tickets sichern
  8. Tickets sichern
  9. Tickets sichern
  10. Tickets sichern

Weitere Veranstaltungen