Junge Virtuosen: Goldmund Quartett

| Haus für Weiterbildung

Das Goldmund Quartett, bestehend aus Florian Schötz, Pinchas Adt, Christoph Vandory und Raphael Paratore, zählt zu den gefragtesten Nachwuchsquartetten Deutschlands. Die vier Musiker lernten sich bereits zu Schulzeiten in der Jugendakademie der Hochschule für Musik und Theater München kennen. Durch die gemeinsame Begeisterung für die Kammermusik entstand die Idee, ein Streichquartett zu gründen.

Seit Oktober 2014 studiert das Goldmund Quartett bei Günter Pichler, Primarius des Alban Berg Quartetts, an der Escuela Superior de Música Reina Sofía in Madrid. Des Weiteren arbeitet das Quartett mit Gerhard Schulz an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. Das  Quartett gibt regelmäßig Konzerte in ganz Europa Weitere Reisen führten nach  Kanada, China und in die USA. Die vier jungen Musiker sind bereits Gewinner zahlreicher internationaler Preise  (u.a. 1. Preis beim Schoenfeld International String Competition in Harbin, China). Jüngste Auszeichnung ist der Bayerische Kunstförderpreis 2015.

Mit Haydns Streichquartett op. 77/1, Ravels Streichquartett in F-Dur, op. 35, und Ludwig van Beethovens Streichquartett in C-Dur op.59/3 eröffnen die jungen Musiker die Klassiksaison in Neubiberg. Einführung: Prof. Bianca Bodalia, Hochschule für Musik und Theater München.
Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Künstler: www.goldmund-quartett.de und auf der Facebook-Seite des Quartetts.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

14,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rathausplatz 8

85579 Neubiberg

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Gemeinde Neubiberg - Kulturamt