Junges Programm - Ophelias Schattentheater

| Münchner Künstlerhaus, Festsaal

Junges Programm im Münchner Künstlerhaus

In einer kleinen alten Stadt lebte ein altes Fräulein mit Namen Ophelia. Als sie zur Welt gekommen war – und das war nun freilich schon lange her – hatten ihre Eltern gesagt: Unser Kind soll einmal eine große, gefeierte Schauspielerin werden. Deshalb hatten sie ihr den Namen einer berühmten Gestalt aus einem Schauspiel gegeben. Das kleine Fräulein Ophelia hatte zwar die Bewunderung ihrer Eltern für die große Sprache der Dichter geerbt, aber sonst nichts. Und eine berühmte Schauspielerin konnte sie auch nicht werden. Dazu war ihre Stimme zu leise. Aber irgendwie wollte sie doch der Kunst dienen, wenn auch auf ganz bescheidene Weise.

Michael Ende wurde 1929 in Garmisch-Partenkirchen geboren und verbrachte dort einen Teil seiner Kindheit. Er ist Autor berühmter Kinderbücher wie "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer", "Momo" und "Die unendliche Geschichte". 1988 schrieb er "Ophelias Schattentheater". Michael Ende starb 1995.

In Kooperation mit der Phantastischen Gesellschaft e.V. & Theatergemeinde München .

Aufführungsrechte: Verlag für Kindertheater Weitendorf GmbH

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

19,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung