Benefizkonzert zugunsten der Flüchtlingshilfe - Lilian Akopova und Henri Bonamy

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche

Dvorak, Grieg, Liszt, Chopin, Skrjabin

Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins REFUGIO e.V. mit den Klaviersolisten Lilian Akopova und Henri Bonamy

Die beiden international bekannten Künstler durch Verzicht auf einen Teil ihrer Gage, die Veranstalter und ein Freundeskreis Münchener Bürger durch Spenden sowie jeder Besucher mit dem Kauf seiner Eintrittskarte erbringen einen nennenswerten Reinerlös, der in vollem Umfang dem Förderverein Refugio e.V. zufließen wird.

Lilian Akopova und Henry Bonamy sind auf internationalen Konzertbühnen erfolgreiche Pianisten und treten häufig als Duo auf. Sie reißen auf internationalen Konzertbühnen ihr Publikum mit einem „Klangfeuerwerk am Konzernhimmel“ mit (Badische Zeitung); ihr Spiel ist eine „Magie des Konzertierens“ (SZ).

Nach ihrer Ausbildung zu Konzertpianisten in ihrer Heimat Kiew bzw. Paris haben sie 2006/07die Meisterklasse an der Hochschule für Musik und Theater München mit Auszeichnung absolviert und seitdem ihre internationale Karriere fortgesetzt.

Beide Künstler leben in München und haben diverse CDs veröffentlicht. Ihre Aufnahmen werden im Bayerischen Rundfunk, in Deutschland Radio Kultur, im Italienischen RAI und Radio France gesendet.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 30,00 EUR
Kategorie 2 25,00 EUR
Kategorie 3 15,00 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Dr. Hirtz consulting