Israel-Tage 2014 - Sumo-Ringer im Heiligen Land

- | Gasteig, Carl-Amery-Saal

Mit steigendem Wohlstand ist Übergewicht auch in Israel eine Volkskrankheit geworden. In der preisgekrönten Komödie „A Matter of Size“ entdecken vier barock geformte Israelis den Charme der japanischen Kampfsportart und beginnen ein neues Leben als schwergewichtige Sumo-Ringer. Ein herzerwärmender, urkomischer Film über Vorurteile, einen souveränen Umgang mit Übergrößen – und auch das Leben selbst. 

Japanische und orientalische Elemente
„Drei Monate vor den Dreharbeiten fuhren wir nach Japan, um uns über Sumo zu informieren“, berichten die Regisseure des Films, Erez Tadmor und Sharon Maimon. Während dieser Reise besuchten die beiden Sumo-Internate. „Dort unterwerfen die Lehrer ihre Schüler von morgens bis abends einem harten Sumo-Training. Außerdem bekommen die Schüler jede Menge gesundes, nahrhaftes Essen, um zuzunehmen.“ In Israel  nahmen die Schauspieler des Films daraufhin die Strapazen eines zwei Monate dauernden Trainings unter Anleitung eines Sumo-Lehrers auf sich.

„Unsere Idee war es, japanische und israelische Elemente in unsere Regiearbeit einfließen zu lassen“, sagen die Regisseure. „Außerdem legten wir Wert auf israelische und orientalische Akzente, die die Stadt Ramle kennzeichnen.“ Ein modernes Märchen – anfangs sind die Farben im Film grau, farbig wird es erst, als die Protagonisten den Zauber des Sumo entdecken. Und weil die Helden in den Kampfszenen tatsächlich wie Babys in Windeln aussehen sollten, mussten sich die Schauspieler den Körper rasieren.

Co-Regisseur Sharon Maimon kommt aus Ramle, dem Ort der Handlung. Er besuchte die „Camera Obscura“-Filmschule in Tel Aviv und ist als Regisseur und Drehbuchautor tätig. Er wird anwesend sein und mit dem Publikum über seinen Film sprechen.
 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 8,00 EUR
Rollstuhlfahrer 2,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 5

81667 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Jachad e.V.