Münchener Tierpark Hellabrunn

Tierpark Hellabrunn

Der Münchner Tierpark Hellabrunn wurde im Jahr 1911 als erster Geo-Zoo der Welt gegründet. Die Tiere leben ihrer geographischen Verbreitung entsprechend in komplexen Gemeinschaftshaltungen und wenn man den Piktogrammen folgt, tritt man eine Weltreise durch die verschiedenen Biotope der Erde an.

Im klassischen Sinn ist Hellabrunn kein Zoo, viel eher ein Naturpark im Landschaftsschutzgebiet der Isarauen, in welchem Tiere in besonders strukturierten, großen Gehegen leben. Dank eines großzügigen Grabensystems und einer sehr natürlichen Landschaftsgestaltung genießt der Besucher einen herrlichen und ungehinderten Blick direkt auf die Tiere, wie er ihn sonst nur bei Freilandbeobachtungen erwarten kann.

Die Eintrittskarte berechtigt nicht zum bevorzugten Einlass an der Tierparkkasse. Die Preise verstehen sich inklusive Vorverkaufs- und Systemgebühr.

Quelle: Veranstalter

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Erwachsene Tageskarte 13,00 EUR
Kinder (4-14 J.) Tageskarte 5,60 EUR
Schüler und Studenten Tageskarte 8,90 EUR
Schwerbehinderte Tageskarte 8,90 EUR
Senioren Tageskarte 9,40 EUR
Kleine Familienkarte Tageskarte 16,00 EUR
Große Familienkarte Tageskarte 27,50 EUR
Schwerbehinderte Kinder (4-14 J.) Tageskarte 4,60 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Tierparkstr. 30

81543 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchener Tierpark Hellabrunn AG