Montags-Konzerte - Hannes Beckmann Trio

| Münchner Künstlerhaus, Festsaal

HANNES BECKMANN TRIO ORIENTAL SWING

Hannes Beckmann – Violine, Leonid Ptashka – Keyboard, Karem Mahmoud – Darabukka, Percussion;
Gast: Niki Kampa – Violine

Hannes Beckmann, den die „Süddeutsche Zeitung“ als den „weltbesten Jazzgeiger“ bezeichnete, gründete 1972 die afro-brasilianische Jazzband Sinto, seit 1985 tritt er mit dem Hannes Beckmann Quartett auf. Er ist Mitbegründer des Jazzfests München und Organisator der Jazznacht im
Prinzregententheater. Leonid Ptashka aus Tel Aviv ist ein Ausnahmepianist und Keyborder. Geboren 1965 in Baku (Aserbaidschan), besuchte
er das Konservatorium Moskau und gehörte bereits in jungen Jahren zur Elite der russischen Jazzmusiker, bevor er 1990 israelischer Staatsbürger wurde.
Karem Mahmoud spielt seit der Kindheit Darabukka sowie andere Percussion-Instrumente und absolvierte 1988 in Tunesien die Musikerprüfung als professioneller Trommler. Er lebt seit 1999 in Deutschland und arbeitet als meisterhafter Konzertmusiker und Trommellehrer. Niki Kampa, freier Musikproduzent, der Assistent Beckmanns, ergänzt die Formation für einige Arrangements.

Quelle: Veranstalter

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 32,56 EUR
Kategorie 2 29,20 EUR
Kategorie 3 25,84 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung