Künstlerhaus Konzerte - Konzert für Violoncello und Klavier

| Münchner Künstlerhaus

Cello: Mark Drobinsky
Klavier: Simon Adda-Reyss


Werke von J. Brahms, M. Vajnberg, F. Chopin, M. de Falla und A. Santana Mark Drobinsky wurde in Baku, Aserbaidschan, geboren und war Schüler von Mstislav Rostropovitch an der Tschaikowsky Hochschule für Musik in Moskau. Er gewann den Ersten Preis für Kammermusik beim internationalen ARD Wettbewerb München und lehrte am Gnessine Institut. Die Kritik erklärte Drobinsky einstimmig zu einem der größten Meister des Cellos. Er musiziert mit namenhaften Künstlern wie u.a. Martha Argerich, Misha Majsky, Lilya Zilberstein, Dora Schwarzberg sowie Dirigenten wie Valery Gergiev, Mstislav Rostropovitch und Maxime Schostakovitch. Der Künstler beherrscht nicht nur das klassische Repertoire sondern setzt sich auch für die Entdeckung neuer Werke ein. Mark Drobinsky spielt ein Violoncello des italienischen Meisters Carlo Antonio Testore aus dem Jahr 1748. Begleitet wird Mark Drobinsky von dem jungen Pianisten und Organisten Simon Adda-Reyss aus Paris.

Ermäßigte Tickets nur im Münchner Künstlerhaus erhältlich.
 

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Preise

Kategorie 1 29,30 EUR
II Kategorie 2 22,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Lenbachplatz 8

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Münchner Künstlerhaus-Stiftung