Tegernseer Woche - Dem Tegernseer Marmor auf der Spur - AUSVERKAUFT!

| Gymnasium Tegernsee

Dem Tegernseer Marmor auf der Spur

Von seiner Entdeckung um 1680 an bis zum Zweiten Weltkrieg war der Tegernseer Marmor nicht nur im Tegernseer Tal ein hoch geschätztes Material. Zahlreiche Kirchen, Schlösser und andere repräsentative Bauten wurden mit Säulen, Fußböden, Türeinfassungen, Kaminen und Tischplatten aus dem Marmorbruch in Enterbach geschmückt. Wir begeben uns mit dem Bus auf Spurensuche in und um München: im kurfürstlichen Schloss Schleißheim, im frisch restaurierten Königsbau der Münchner Residenz und im „Haus der Kunst“, einem Prunkbau des „Dritten Reiches“. Dabei erfahren wir, warum und wie dieser attraktive Stein jeweils an diesen prominenten Orten eingesetzt wurde.

Führung mit Dr. Roland Götz und Sabine Brantl M.A.

Abfahrt an der Bushaltestelle Gymnasium Tegernsee

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

47,70 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Veranstaltungsort

Schlossplatz 3

83684 Tegernsee

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Tegernseer Tal Tourismus GmbH