Vortragsreihe "Abenteuer Erde" - Tobias Hauser "Costa Rica"

| Alte Kongresshalle

Dschungelexkursionen und Vulkanbesteigungen

Tobias Hauser ging für seine neue Live-Reportage „Costa Rica – Reise in den tropischen Garten Eden“ zusammen mit der freien Journalistin Janine Böhm auf Entdeckungsreise und lernte dabei die unglaubliche Farben- und Formenvielfalt der Tropen kennen. Sechs Jahre arbeiteten sie an verschiedenen Reportagen und erkundeten dabei alle Regionen des Landes. Lebensräume wie die artenreichen Tieflandregenwälder an der Karibikküste, die moosbehangenen Nebelwälder im Bergland und die faszinierenden Trockenwälder der Provinz Guanacaste lernten sie dabei zu Fuß, auf dem Rücken von Pferden und auf Flusspfaden im Dschungel mit dem Kajak kennen. Sie bestiegen aktive Vulkane und entdeckten dabei azurblaue Flüsse, blubbernde Schlammlöcher und giftgrüne Kraterseen.

Tier- und Umweltschutzprojekte

Besonders faszinierte sie Tortuguero, eine fast unberührte Landschaft im Nordosten des Landes, die nur auf dem Wasserweg erreichbar ist. Zahlreiche Kanäle durchziehen dort den dichten Regenwald, Klammer- und Brüllaffen klettern durch die Kronenregion, Flussschildkröten, Kaimane und Krokodile sonnen sich auf Sandbänken und unzählige Vogelarten stolzieren, flattern und schwirren durch das Dickicht. Tortuguero ist einer der 25 Nationalparks Costa Ricas. Mehr als ein Viertel der Landesfläche steht unter Schutz. Neben der staatlichen Umweltschutzbehörde engagieren sich auch private Initiativen für den Erhalt bedrohter Arten. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Verein Tropica Verde besuchten sie Wiederaufforstungsprojekte, Schutzgebiete für Lederschildkröten und den grünen Soldatenara sowie ein Krankenhaus für Faultiere.

Eintauchen in eine bedrohte Welt

Für eine Reportage über das massenhafte Töten von Haien vor Costa Ricas Küste, traf sich Tobias Hauser in der Hauptstadt mit Experten und ging mit dem Unterwasserfotografen David Hettich vor der Isla del Coco, einer sagenumwobenen Schatzinsel, 550 km südöstlich vom Festland gelegen, tauchen. Die Gegend zählt zu den spektakulärsten Tauchrevieren der Welt. Hammerhaischulen, Stachelrochen, Riffhaie und unzählige andere Meeresbewohner zogen an ihnen vorüber. Es entstanden atemberaubende Film- und Fotoaufnahmen, die ebenfalls im Vortrag zu sehen sind.

Ticos – ein besonderes Volk

Neben der Natur interessierten sie sich auch für die Menschen Costa Ricas, die Ticas und Ticos. Beherrscht man ein paar Brocken Spanisch kommt man mit ihnen auf dem Markt oder im Bus leicht ins Gespräch und kann dann allerhand Wissenswertes über ihre Lebensart und ihr Land erfahren.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

21,20 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Theresienhöhe 15

80339 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Büro Michael Martin