FILMFEST MÜNCHEN 2019 - Neues Deutsches Fernsehen - Das Menschenmögliche

| Rio Filmpalast, Kino 1

Judith ist Ärztin aus Überzeugung. Sie will Kardiologin werden und absolviert einen Teil ihrer Facharztausbildung in der chronisch unterbesetzten Notaufnahme eines Krankenhauses. Als ihr während einer besonders harten Schicht ein Fehler unterläuft, stirbt eine Patientin. Judith ist erschüttert und zweifelt an ihrer Eignung als Ärztin. Doch die Menschen in ihrem Umfeld, darunter ihr Lebensgefährte Mark, raten ihr nur, einfach weiterzumachen wie bisher. Während Judiths Fall untersucht wird, muss sie den Dienst im Notarztwagen übernehmen. Die neue Umgebung und die Distanz zum Klinikalltag lassen bei ihr langsam eine andere Sicht auf die Dinge zu. Sie beginnt, ein krankes System zu erkennen, und muss sich entscheiden: mitschwimmen und Karriere machen oder selbst etwas verändern?

Neues Deutsches Fernsehen
FSK: ab 18 (keine FSK)
deutsch (OF)

DAS MENSCHENMÖGLICHE
Deutschland 2018
Regie: Eva Wolf
88 Min.

Judith is a doctor who is very committed to her profession. Aiming to become a cardiologist, she performs part of her residency in a chronically understaffed hospital emergency room. During a particularly difficult shift, she makes a mistake that causes the death of a patient. Judith is devastated and doubts whether she is suited to the profession. Her fellow doctors, including her partner Mark, advise her to just carry on as before. While Judith’s actions are investigated, she is assigned to ambulance duty. Being in a new environment and having some distance to the clinical routine allow her to see things in a new light. Seeing the diseased system for what it is, she’s faced with a decision: go with the flow for the sake of her career or take the bull by the horns and change things?

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

11,90 EUR

PK1 VVK Publikum

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Rosenheimer Str. 46

81669 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Internationale Münchner Filmwochen GmbH