A TRIBE CALLED RED

| Feierwerk, Kranhalle

Zwischen indigenen Klängen und elektronischen Beats kreieren A Tribe Called Red ein eigenes Genre, das seinesgleichen sucht. „Elektro-Ethnologie und Synthie-Zeremonien“ stellt die Musikpresse fest und schafft es damit trotzdem nur bedingt, den Sound der Kanadier zu umreißen.

Ihr Album „We Are The Halluci Nation“ erreichte zuletzt einen Szene-Hype mit Bestwertungen bei Medien wie Pitchfork und ausverkauften Shows allerorts. Auch die Feature-Gäste auf ihren Tracks wie beispielsweise Yasiin Bey aka Mos Def können nicht irren und schlossen sich dem kanadischen Produzenten- und DJ-Team an, um politische Statements mit tanzbaren Beats zu kombinieren. So entsteht zwischen traditionellen Aborigine-Drums und Drum’n’Bass-lastiger Produktion eine dichte Atmosphäre, die von sozialkritischen Texten durchbrochen wird. A Tribe Called Red schicken sich an, ihre Hoffnung auf ein friedvolles Miteinander in die Welt zu tragen: “Members of the Halluci Nation are anybody who is willing to accept they need to learn how to treat other people like humans,” so Bear Witness, einer der Köpfe hinter dem Projekt.
Live gipfelt der Ethno-Soundclash in einer wilden Party, auf und vor der Bühne.

Verstärkt durch mehrere Tänzer bieten A Tribe Called Red eine Show, die sich kaum vergleichen lässt. Egal ob beim Coachella, dem AfroPunk Festival in Brooklyn oder dem New Orleans Jazz Fest – überall war die Euphorie riesig und die Vision der Halluci Nation wurde größer und größer. Nun kommen A Tribe Called Red auch nach München zurück, um in der Kranhalle nach weiteren Anhängern zu suchen.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

20,50 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Hansastr 39 - 41

81373 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

target Concerts GmbH