Zwei alte Schachteln packen aus

| Pasinger Fabrik

Zwei alte Schachteln packen aus
Improvisationstheater mit Maria Maschenka & Claudia Stump

Wenn alte Menschen auf ihr Leben zurückblicken, schwelgen sie gerne in ihren Erinnerungen. So auch die beiden „alten Schachteln“ Hilde Wagenborst und Luise Eresmann. Allerdings haben sie komplett vergessen, was sie erlebt haben und nur mit Hilfe des Publikums können sie ihre Geschichten erzählen. So entstehen Rückblicke, die gespeist werden von den Inspirationen der Zuschauer. Vielleicht entsteht ein ganz neues Bild einer Kindheit oder Jugend. Oder ein wirkliches Erlebnis kann Ausgangspunkt für eine improvisierte Geschichte werden. Das Publikum bestimmt, wo sich Hilde Wagenborst und Luise Eresmann zum ersten Mal treffen und wie ihre Freundschaft beginnt. Gemeinsam entdecken sie die erste oder die letzte Liebe. Sie begeben sich auf eine abenteuerliche Reise – und wohin diese Reise geht, wünscht sich eine Zuschauerin oder ein Zuschauer! Gibt es ein Geheimnis oder gar eine kriminelle Vergangenheit, die aufgedeckt wird? Das alles ist jeden Abend anders, wird bei jeder Geschichte neu erfunden.

Die Interaktion beim Improvisationstheater beginnt mit dem Betreten des Theaters. Jeder Gast kann sich beteiligen so viel oder wenig er möchte. Die Schauspielerinnen lassen sich von Zitaten, Sprüchen oder einem Lebensmotto aus dem Publikum inspirieren und spinnen daraus ihre Geschichten.

Claudia Stump und Maria Maschenka improvisieren unter dem Motto: „Improvisation ist wie eine Pralinenschachtel – man weiß nie, was man bekommt!“

mit Maria Maschenka & Claudia Stump

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

21,20 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

August-Exter-Straße 1

81245 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Pasinger Fabrik Kultur- und Bürgerzentrum GmbH