LIEDERLEBEN 10. Liederabend

| Johannissaal im Schloss Nymphenburg
  • MARIE-SOPHIE POLLAK, Sopran
  • AKEMI MURAKAMI, Klavier

Programm
FRANZ SCHUBERT (1797-1828)
Ausgewählte Lieder u.a. Suleika, Lied der Mignon

FRANZ LISZT (1811-1886)
Ausgewählte Lieder u.a. Oh! quand je dors, Freudvoll und Leidvoll, Die Loreley
 
Mit einem gemischten Programm von Schubert und Liszt debütiert Marie-Sophie Pollak bei LIEDERLEBEN. Die junge Sopranistin, die in München studierte, ist momentan vor allem in der Elbphilharmonie und bei Kent Nagano gefragt – und hat sich in ihrer Karriere bisher enorm wandlungsfähig von Alter bis Neuer Musik erwiesen. Mit ihrem Konzert ist LIEDERLEBEN das erste Mal im Johannissaal des wunderschönen Schlosses Nymphenburg zu Gast. Bedeutende Schubertlieder wie Mignon und Suleika treffen hier auf Franz Liszts Liedschaffen in Vertonungen von Goethe, Schiller, Heine und Victor Hugo. Ein außergewöhnlicher Liederabend – vor allem im Kontrast zwischen eindrücklicher Einfachheit bei Schubert und überbordender Virtuosität bei Liszt, der sich hier als begnadeter Melodiker erweist und intime Spannungen zwischen Literatur und Musik schafft.

Mehr Infos zur Veranstaltung hier.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

28,00 EUR

PK Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schloss Nymphenburg, Eingang 19

80638 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

Akemi Murakami-Megele