Robert - Clara - Johannes

| Residenz, Allerheiligen-Hofkirche
  • Yamei Yu, Violine/ Tatjana Vassiljeva, Violoncello/ Anna Gourari, Klavier

Clara Schumann zum 200. Geburtstag

Clara und Robert Schumann waren ein berühmtes Liebespaar, das sich nach der Bekanntschaft mit Johannes Brahms zum Dreieck entwickelt hat. Clara Schumann gehörte zu den größten Musikerinnen ihrer Zeit. Früh als Wunderkind erkannt, entpuppte sie sich zudem als begabte Komponistin. Ohne Zweifel eine der bedeutendsten Musikerinnen ihrer Zeit und nicht nur Muse Ihres geliebten Ehemannes Robert Schumann verweigerte sie sich, eine gesellschaftskonforme Musterrolle einer Mutter und Ehefrau zu unterwerfen, im Gegenteil: sie kämpfte um Gleichberechtigung und Anerkennung. Zu ihrem 200. Geburtstag ehren Anna Gourari, Yamei Yu und Tatjana Vassiljeva die große Pianistin und Komponistin. Briefe und Korrespondenzen zwischen Robert, Clara und Johannes werden diese musikalische Spurensuche begleiten.

Als eine der herausragendsten Künstler ihrer Generation hat die Münchnerin Anna Gourari sich international einen herausragenden Namen erspielt. Seit dem Gewinn des 1. Preises des Ersten Clara-Schumann-Klavierconcours (Jury: Martha Argerich, Nelson Freire, Vladimir Ashkenazy, Alexis Weissenberg, Joachim Kaiser u.a.) hat sie neben ihrer Konzerttätigkeit als Solistin, Kammermusikerin und mit Orchester auch eine umfangreiche Diskographie eingespielt. Ihre Alben bei ECM, Decca, Edel, Koch etc. wurden mehrfach ausgezeichnet.

Yamei Yu ist seit 2009 Professorin für Violine an der Robert-Schumann-Hochschule in Düsseldorf. 16-jährig kam sie zum Studieren nach München, später nach Berlin. Nachdem sie diverse Wettbewerbe für sich entscheiden konnte, gab sie Konzerte in Europa, Amerika und Asien. 1996 zur ersten Konzertmeisterin der Komischen Oper Berlin ernannt, wechselte sie 2001 an die Bayerische Staatsoper in München und führte das Bayerische Staatsorchester als erste Konzertmeisterin bis 2010.

Seit 2014 ist Tatjana Vassiljeva erste Cellisten des Royal Concertgebouw Orchestra in Amsterdam. Seit dem Gewinn höchster Auszeichnungen bei vielen Wettbewerben (Rostropowitsch-Wettbewerb Paris, ARD-Wettbewerb München, Tchaikovsky- Wettbewerb der Jugend Moskau etc.) trat sie als Solistin mit weltweit führenden Orchestern auf: London Symphony Orchestra, NHK Symphony Orchestra, Münchener Philharmoniker, St. Petersburger Philharmoniker etc. mit Dirigenten wie Valery Gergiev, Yuri Temirkanov, Claudio Abbado, Vladimir Spivakov etc. Ihre Cellostudien in ihrer Heimatstadt Novosibirsk und in Moskau folgte eine Ausbildung in München und Berlin.

 

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

Preise

Kategorie 1 51,80 EUR
Kategorie 2 40,60 EUR
Kategorie 3 23,80 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Residenzstr. 1, Eing. A.-Goppel-Str.

80333 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

MUSICAÈ - Neue Konzertreihe in München