Mozartwoche - Mozart in Chains:

| Kloster Seeon - Festsaal

Ich will selbst den Herren machen, mag nicht länger Diener sein
So wie einst Mozart erging es Komponisten im Laufe der Jahrhunderte immer und immer wieder: Ungewohntes, Un-er-hörtes schaffen – das bedeutet stets Grenzen überschreiten und auch Widerstand erfahren. Seien es Sozialkritik in Zeiten der Aufklärung, Zwölftontechnik oder aleatorische Klangexperimente: Immer galt es, mit alten Konventionen zu brechen und Neues zu erschaffen. Beginnend bei Mozart, entführen die Sopranistin Maren Schwier und Perkussionist Max Gaertner das Publikum auf eine musikalische Zeitreise jenseits der Grenzen des Konzertsaals und präsentieren ausgewählte Werke zahlreicher Epochen. Hier trifft Stimme auf impulsive Trommelrhythmen und zarte Melodien von Vibraphon und Marimba; Mozart im Kontext mit moderner Kammermusik- Performance trifft auf Querdenker der folgenden Jahrhunderte und mündet in den „Melting Pots“ der zeitgenössischen Musik von heute und morgen.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

Saalplan

16,00 EUR

Kat. Normalpreis

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstalter

Kloster Seeon