Steile Welt der Berge - Alex HUBER live

| Das Schloss

MÜNCHNER »ERDANZIEHUNG«-REIHE
Die Münchner erdanziehung-Reihe präsentiert am Samstag, 19.01.19 den sympathischen Abenteurer und Extremsportler Alexander Huber von den HUBERBUAM mit seiner neuen, packenden Live Foto- & FilmShow „DIE STEILE WELT DER BERGE“ auf Großleinwand in der Eventlocation "Das Schloss" um 19.30 Uhr.

Alexander Huber zeigt in seiner neuen Live-Reportage beeindruckende Einblicke in sein Leben als Extremkletterer und wie er sich durch Kraft und Wille immer wieder neue Träume erfüllen konnte. Seien es Grenzbereiche in der vertikalen Welt des elften Grades, kreatives Klettern an den Steilküsten Sardiniens, Freiklettern im hohen Norden der Arktis oder Herausforderungen an den wilden Bergen Pakistans: Alexander zeigt die ‚steile Welt der Berge‘.

Der 1968 im Chiemgau geborene Berg- und Skiführer zog es 1998 vor, seine wissenschaftliche Laufbahn als Physiker an den Nagel zu hängen und einem unbekannten Weg in die Bergwelt zu folgen. Das Bergsteigen in jeder seiner Formen in den verschiedensten Ländern der Erde wurde zu seiner Passion. Als aber auch die höchsten Gipfel der Erde bestiegen waren, glaubte man, der Alpinismus sei an seinem logischen Ende angekommen. Doch Alexander Huber und seine Kletterkollegen beweisen das Gegenteil: Der Alpinismus war noch nie so lebendig wie heute. Mit seiner Kreativität und Erfahrung verschiebt Alexander immer wieder scheinbare Grenzen. Ob im Fels, im Eis oder in der Höhe – erstaunlicherweise findet er immer wieder etwas Neues, womit er seine Zuschauer ins Staunen versetzt!

Der jüngere der zwei „Huberbuam“ zeigt seine schönsten und auch prägendsten Momente in der steilen Welt der Berge, die aus einem Zusammenspiel von Kreativität und Disziplin, aus gemeinsamen Zielen und bewussten Alleingängen entstehen. Die unglaublichen Bilder, arrangiert mit faszinierenden Filmsequenzen und steiler Musik, sind ein Erlebnis der ganz besonderen Art.

1968 in Trostberg/Oberbayern geboren, gehört Alexander Huber zu den besten Bergsteigern und Kletterern unserer Zeit. Erste Erfolge gelangen dem Bergführer und Physiker im Sportklettern; er eröffnete weltweit die erste Sportkletterroute im
oberen elften Grad. Die Route »Pan Aroma« als Highlight im alpinen Fels, die Freikletterrouten an den Bigwalls des Yosemite, die Erstbegehung der Westwand des Latok II und die Free-Solo-Durchsteigung der Direttissima an der Großen Zinne sind die Eckpfeiler seiner Bergsteiger-Karriere. Mit seinem Bruder Thomas bildet er die bekannte Seilschaft der »Huberbuam«, die in dem Kinofilm »Am Limit« zu sehen ist und im Herbst 2007 an der 1000 Meter hohen »Nose« am El Capitan mit 2:45:45 einen neuen Speed-Rekord aufstellte, der knapp neun Monate lang Bestand haben sollte. Ende 2008 führte sie eine Expedition ins antarktische Queen Maud Land. Dort gelang es ihnen, mit dem Ulvetanna den schwierigsten Berg der Antarktis zu besteigen und mit der Erstbegehung der Westwand des Holtanna die schwierigste Route auf dem vereisten Kontinent zu hinterlassen. Alexander Huber lebt mit seiner Familie in Scheffau bei Berchtesgaden.

Quelle: Veranstalter - Irrtümer und Änderungen vorbehalten.

33,30 EUR

inkl. MwSt, zzgl. Service- & Versandkosten

Jetzt Tickets auswählen

Veranstaltungsort

Schwere-Reiter-Str. 15

80637 München

DE

Mehr Infos zum Veranstaltungsort

Veranstalter

ERDANZIEHUNG - Krüger und Bemsel GbR